Yaksik – süßer Klebreis
Anzeige

Yaksik – süßer Klebreis

Zutaten

Für 4 Personen
800 g
Klebreis
10
Esskastanien
15
Datteln
2 EL
Pinienkerne
1 Tasse
brauner Zucker
4 EL
Sesamöl
3 EL
Sojasoße
1 TL
gemahlener Zimt

Karamellsoße

6 EL
Zucker
3 EL
Wasser
3 EL
kochendes Wasser
1 EL
Maissirup

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 180 Minuten
Kochzeit: 180 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rezept für 4 Personen

Vorbereitung

1 Den Klebreis waschen und für 2 Stunden in einer großen Schüssel in ausreichend Wasser einweichen. Das Wasser danach abgießen. Ein feuchtes Baumwolltuch in einen Dämpfer legen und den Reis für eine Stunde gut durchdämpfen.
2 Den Zucker mit 3 EL kaltem Wasser zu einer Karamellsoße aufkochen. Sobald sich große Blasen bilden und der Zucker anfängt anzubrennen, die Hitze herunterdrehen und köcheln lassen, bis der Zucker karamellisiert ist und sich dunkelbraun verfärbt hat. Herdplatte ausschalten. Dann das heiße Wasser und den Maissirup hinzufügen, damit die Soße nicht aushärtet.
3 Die Esskastanien schälen und in 4-6 Stücke teilen, die Datteln entkernen und in 3-4 Stücke schneiden.

Yaksik zubereiten

1 Den gedämpften Reis in eine große Schüssel geben, braunen Zucker hinzufügen und gut vermischen. Dann Sesamöl, Sojasoße, die vorbereitete Karamellsoße und Zimtpulver nacheinander hinzugeben und gleichmäßig vermischen. Zum Schluss die Datteln, Esskastanien und Pinienkerne untermischen und die Masse für 2 Stunden bei Raumtemperatur ziehen lassen.
2 Ein feuchtes Baumwolltuch in den Dämpfer legen und die Reismischung noch einmal für 40 min dämpfen. Danach in einer Schüssel abkühlen lassen und portionieren.
Partner