Kürbis-Gnocchi mit Salbeibutter

Der Feinschmecker-Kürbisrezepte-KÜRBIS GNOCCHI

Zutaten

Zutaten für 2-4 Personen

Marinierter Kürbis

  • 2 Stängel Estragon
  • 1 Msp. Chiliflocken
  • Salz
  • 1 TL brauner Zucker
  • 3 EL Himbeeressig
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 g Butternut-Kürbis

Gnocchi

  • 400 g mehligkochende Kartoffeln
  • 500 g Hokkaido-Kürbis
  • Salz
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • geriebene Muskatnuss
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 150-200 g Weizenmehl
  • 40 g sehr dünn geschnittener Coppa
  • 1 Salbeizweig
  • 80 g Butter
  • Kartoffelpresse

Zubereitung

  1. Für den marinierten Kürbis Estragon abspülen, die Blätter abzupfen und fein schneiden. Mit Chili, Salz, Zucker, Essig und Olivenöl zu einer Marinade verrühren. Kürbis schälen, entkernen und auf dem Gemüsehobel in lange dünne „Bandnudeln“ hobeln. Kürbisstreifen mit der Marinade vermengen und beiseitestellen.
  2. Für die Gnocchi Kartoffeln waschen und als Pellkartoffeln garen.
  3. Hokkaido in Spalten schneiden, schälen, entkernen und klein würfeln. Würfel in einen Topf geben, mit Salz mischen und 10 Minuten Saft ziehen lassen. Bei schwacher Hitze zugedeckt garen. Dann verbliebene Flüssigkeit unter Rühren verdampfen lassen.
  4. Kartoffeln pellen, zusammen mit den Kürbiswürfeln durch die Kartoffelpresse drücken. Eigelb und etwas Salz, Muskat und Pfeffer verquirlen, mit 150 g Mehl zur Kartoffelmasse geben. Mit den Händen zu einem Teig verkneten, sollte er stark kleben, noch etwas Mehl hinzufügen.
  5. Aus dem Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche fingerdicke Rollen formen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Die Stücke einzeln auf eine Gabel legen, mit dem Finger leicht eindrücken und abrollen.
  6. Anschließend in reichlich Salzwasser in mehren Portionen garen. Wenn sie oben schwimmen, mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen.
  7. Coppa in einer trockenen Pfanne goldbraun rösten. Auf Küchenpapier entfetten.
  8. Salbei abspülen, die Blätter abzupfen und trocken tupfen. Butter in einer großen Pfanne schmelzen, Gnocchi darin schwenken und erhitzen, einige Salbeiblätter dazugeben. Die Gnocchi mit Pfeffer würzen, etwas Coppa darüber zerkrümeln. Die Gnocchi portionsweise mit dem marinierten Kürbis anrichten.