Restaurants für jeden Tag 2022

Bewertung mindestens
PLZ-Bereich
Weitere Filter
Alte Meister
I K R Q V

Konzept: Ansprechendes, modernes Bistro mit Lunch und Dinner – dazu Cafébetrieb beim Zwinger. Küchenstil: Frisch, saisonal und ohne Convenience, so das Credo von Küchenchef Robert Rettig – mediterrane Küche, individuell interpretiert. Das Rindercarpaccio wird mit Kalamansicreme (€ 17) serviert, die gegrillte Aubergine wird mit Quinoa und Manchego (€ 18) kombiniert und das Lachsfilet kommt mit Frankfurter Grüne Soße und Penne (€ 28) auf den Tisch. Lavendel-Thymian-Creme-brulée wird mit Pfirsichsorbet serviert (€ 8). Getränke: Es stehen 50 Weine auf der Karte, zehn werden offen ausgeschenkt. Atmosphäre: Bei gutem Wetter lockt draußen die große Terrasse, innen fällt viel Licht in die luftigen Räume – ein legeres Ambiente für jede Tageszeit.

Theaterplatz 1 a, 01067 Dresden
+49 (0) 351 4810426
Mo-Do 17-23 Uhr, Fr, Sa 12-23 Uhr, So 12-18.30 Uhr
Menüs € 43 - 58
e-Vitrum
H I K R Q F V

Konzept: Die Gläserne Manufaktur von Volkswagen bildet den Rahmen für das Erlebnisrestaurant von Mario Pattis, nach dem coronabedingten Neustart mit deutlich kleinerer Speise- und Getränkekarte. Man setzt vor allem auf Catering. Küchenstil: Neben einigen VW-Klassikern wie der Currywurst (€ 12,90) und dem Kalbsschnitzel Wiener Art (€ 29,90), werden ein Burger (€ 15,90), zwei Salate, zwei Desserts und eine Kuchenauswahl angeboten. Getränke: Kleine Weinauswahl auf der Speisekarte; auf Nachfrage Flaschenweine mit Schwerpunkt Deutschland. Atmosphäre: Über mehrere Ebenen verteilt bietet sich das moderne und puristisch gestaltete Restaurant mit Blick auf die Produktionshalle auch für besondere Events an. Große Außenterrasse mit Blick auf den Großen Garten

Lennéstr. 1, 01069 Dresden
+49 (0) 351 4204250
Mo-Sa 10-17 Uhr
Menüs € 27 - 79
Raskolnikoff
I K M R Q F

Konzept: Ungezwungenes Restaurant mit offener Küche in der Innenstadt, Gerichte gibt es von der Karte (€ 15-27). Küchenstil: Urbane Landhausküche, die frisch und unkonventionell daherkommt. Russische Klassiker wie Pelmeni werden mit Bergkäse gefüllt und auf Himbeerglace serviert. Zutaten von lokalen Erzeugern werden in Gerichten wie dem Radeburger Kotelett vom Strohschwein mit La-Ratte-Kartoffeln und Honig-Salbei-Zwiebel-Chutney serviert. Kreativ auch das Carpaccio vom der geschmorten Ochsenbacke mit Wasabimayonnaise und Borschtsch-Chi. Getränke: Eigene Bar mit umfangreicher Whiskey-Karte. Atmosphäre: Echte Wohnzimmeratmosphäre mit hellem Holzmobiliar und schönen Plätzen am Kamin. Eine Kunstgalerie im Haus sorgt für regen Austausch, und im Innenhof ist ein idyllischer Garten mit Brunnen.

Böhmische Str. 34, 01099 Dresden
+49 (0) 351 8045706
www.raskolnikoff.de
Mo, Di abends, Mi-Sa mittags und abends geöffnet
Restaurant Daniel
K R Q V

Konzept: Modern eingerichtetes Restaurant in einem alten Würfelhaus mit auf die Jahreszeit angepasstem Zwei-Menü-Konzept, aus denen auch einzelne Gerichte ausgewählt werden können. Küchenstil: Daniel Fischer hält seine Speisekarte bewusst klein. Seine kreative Handschrift wird im Lachsforellentatar mit Maracuja-Meerrettich-Creme und Kräutersalat (€ 16), dem Paprika­risotto, Garnele und Oktopus in Safransauce (€ 16) oder dem Rind in dreifacher Variation mit buntem Gemüse und Petersilien-Kartoffel-Stampf (€ 32) erkennbar. Getränke: Gute Weinauswahl, insbesondere Deutschland, Frankreich und Italien, wobei viele Weine auch glasweise ausgeschenkt werden. Atmosphäre: Behagliches Ambiente mit freundlichem Personal, Außenterrasse.

Gluckstr. 3, 01309 Dresden
+49 (0) 351 81197575
Di-Sa 17-23 Uhr
Menüs € 42 - 55
Villa Marie
I K R Q

Konzept: In einer klassizistischen Villa mit Turmzimmer, direkt an der Elbe gelegen, wird eine authentische italienische mediterrane Landhausküche serviert – schon lange eine Dresdner Institution. (Ein Besuch im „La Villetta“ in der Dresdner Innenstadt, das vom gleichen Betreiber geführt wird, ist auch lohnenswert.) Küchenstil: Unprätentiös konzentriert sich die Küche auf das Wesentliche, wobei für die italienischen Klassiker wie Vitello Tonnato (€ 17), Mozzarella di Bufala (€ 18) oder die Pastagerichte wie Spaghetti Gamberetti (€ 18) oder Lasagna al Forno (€ 16) bis zum Beelitzer Maishähnchen (€ 29) oder Thunfisch vom Grill (€ 34,50) nur Originalware verarbeitet wird. Dazu wechselnde Tagesgerichte. Getränke: Große Weinauswahl, mit Schwerpunkt auf Italien, aber auch Österreich sowie Sachsen und Franken sind vertreten. Atmosphäre: Im schlichten toskanischen Stil gestaltet, fühlt man sich im geschmackvoll eingerichteten Restaurant oder im Turmzimmer sofort wohl. Auf der Terrasse mit idyllischem Garten lässt es sich mit Blick auf die gegenüberliegenden Hänge und das Blaue Wunder genießen.

Fährgässchen 1, 01309 Dresden
+49 (0) 351 315440
www.villa-marie.com
Mo-So mittags und abends geöffnet
In jeder Hinsicht perfekt
Küche und Service herausragend, Ambiente und Komfort außergewöhnlich
Exzellente Küche, sehr guter Service, Komfort und Ambiente bemerkenswert
Sehr gute Küche, guter Service, angenehmes Ambiente, komfortabel
Gute Küche, ansprechendes Ambiente
Solide Küche, sympathisches Lokal
Bewertung ausgesetzt
Partner