Die besten Metzger Deutschlands

Ergebnisse filtern
Andere Filter
Metzgerei Linder
S
S Keine Kreditkartenzahlung möglich

Diese traditionsreiche Metzgerei mit eigener Schlachtung wächst und wächst. Neben Werksverkauf in Denzlingen, wo es auch eine eigene Schweinezucht gibt, und inzwischen drei Freiburger Filialen beliefert Linder gut 50 Rewe-Märkte. Metzgermeister Hermann Linder holt Rinder und Lämmer gerne noch selbst von gut 60 Partnerhöfen der Region ab und schießt Wild in gepachteten Jagdrevieren. Die kräftige Wildsalami ist geschmacklich ein Volltreffer, ebenso die luftgetrocknete Dreisamtäler Salami oder der zart-saftige Bärlauchschinken. Die deftigen Pfefferbeißer als Rucksackvesper gibt es auch auf Chorizo-Art etwas schärfer. Das Mittagstisch-Angebot kann sich sehen lassen, als weitere Alternative bietet sich die fein gewürzte Glottertäler Rostbratwurst mit hausgemachtem Kartoffelsalat an, der mit mediterraner Note überrascht. Im einladenden Hauptgeschäft, umgeben von Täleridyll, geht es freundlich und kompetent zu.

Talstr. 86, 79286 Glottertal
+49 (0) 7684 251
www.metzgerei-linder.de
Schlachterei Pingel - Ingo Klapper
R
R EC-Zahlung möglich

Von vielen Metzgereibetrieben, die einst in Glückstadt existierten, hat fast nur die Schlachterei Pingel, nicht weit vom Hafen und der zentralen Straße Am Fleth überlebt. Dafür sind auch die Qualität der angebotenen Wurstwaren von Ingo und der freundliche kundige Service von Margret Klapper verantwortlich. Die verarbeiteten Tiere stammen alle aus der Umgebung, lange Transportwege entfallen. Und nahezu das gesamt Wurstsortiment kommt aus der Wurstküche von Ingo Klapper. Kräftig und aromatisch ist der Katenschinken, traditionell mit Buchenholz geräuchert. Eine besondere Kreation ist die leckere Tomaten-Bärlauch-Mortadella. Hier gibt es auch noch das traditionelle Schwarzsauer als Fertiggericht in der Konserve.

Schlachterstr. 10, 25348 Glückstadt
+49 (0) 4124 2291
www.schlachterei-pingel.de
Fleischerei Fritz Frölich
R
R EC-Zahlung möglich

Seinen Anfang nahm die Metzgertradition der Familie Köhler mit einem Gasthaus mit gutbürgerlichem Mittagstisch im Jahr 1846. Heute versorgt Uwe Köhler die Kunden im Landkreis Kassel mit der begehrten Ahle Worscht aus noch schlachtwarmem Schweinefleisch. Gut sind auch gekochtes Mett und saftige Rostbratwurst. Voraussetzung für eine gute Qualität dieser Spezialität ist die eigene Schlachtung, hier selbstverständlich. Reinhardswälder und Steinmühler Stracke sind unsere Favoriten im Salamisortiment. Die Salami reifen in den kühl-feuchten Mauern einer 700-jährigen Steinmühle in Hofgeismar. Umfangreiches Versandangebot.

Dörnbergerstr. 4, 34292 Ahnatal
+49 (0) 5609 338
www.feinkost-koehler.de
Metzgerei Dold
R
R EC-Zahlung möglich

Freundlich und gemütlich geht es im alteingesessenen Geschäft der Familie Dold zu. In dritter Generation setzt Metzgermeister Heinz Dold auf regionale Fleischlieferanten oder eigene Schlachtung. Hochklassig sind all die Lyoner- und Salami-Kreationen, herrlich saftig der Kochschinken im grünen Spargelmantel und der Rinderschinken. Die „Kuhbacher Knabberle“, luftgetrocknet mit mediterranen Akzenten, bieten sich als Rucksackvesper an. Vom Hüftknochen in der Schweinekeule stammt das zarte saftige Schlosssteak. Seit einem Jahr steht ein Dry-Ager hinter der Verkaufstheke, auch weil das modern sei, erzählt Elvira Dold lächelnd. Ihr Ehemann bestückt den schicken Schrank unter anderem mit Entrecote am Knochen, flank steaks und gerne auch mit einem Tomahawk-Steak. Exquisite Lachs-Variationen und das gute Käseangebot zählen zum geringen Teil des zugekauften Angebots.

Kuhbacher Hauptstr. 53, 77933 Lahr
+49 (0) 7821 7210
www.dold-online.de
Metzgerei Frik
R
R EC-Zahlung möglich

In der zeitgemäß hell und sympathisch eingerichteten Metzgerei unweit der Teck-Burg werden alle Produkte und Würste aus dem regionalen Stauferfleisch hergestellt. Die Familientradition reicht hier 50 Jahre zurück, seit 2017 liegen die Geschicke aber fest in Frauenhand und seither wird der Betrieb von den Schwestern und Metzgermeisterinnen Annette Frik-Dietrich und Katja Gau geleitet. Eine ihrer Spezialitäten ist die Ötlinger, eine etwas gröbere Rote Wurst, ebenso der Lardo-Speck vom Stauferico Schwein. Wer es ein wenig rezenter mag, der sollte die scharfe Bauernbratwurst probieren. Der Krustenschinken ist wunderbar saftig und aromatisch, die Zuschnitte im Dry Ager schauen verführerisch aus.

Stuttgarter Str. 204, 73230 Kirchheim unter Teck
+49 (0) 7021 42750
www.metzgerei-frik.de
In jeder Hinsicht perfekt
Küche und Service herausragend, Ambiente und Komfort außergewöhnlich
Exzellente Küche, sehr guter Service, Komfort und Ambiente bemerkenswert
Sehr gute Küche, guter Service, angenehmes Ambiente, komfortabel
Gute Küche, ansprechendes Ambiente
Solide Küche, sympathisches Lokal
Bewertung ausgesetzt