Die besten Winzer und Weine

Ergebnisse filtern
Anbauregionen
Andere Filter
Weingut Boxheimerhof
S
S Keine Kreditkartenzahlung möglich

Das Weingut Boxheimerhof zeigt in diesem Jahr eine stimmige Kollektion. Aus dieser haben uns vor allem die Rieslinge begeistert. Sie haben durchweg eine animierende, säurebetonte Struktur und gewinnen dadurch enorme Lebendigkeit. Dies zeigt eindrücklich der Riesling aus der Lage Abenheimer Klausenberg: ein straffer Wein, der Lust auf den nächsten Schluck macht. Der Riesling aus dem Abenheimer Brummelochsenboden ist etwas mehr von der Würze und Mineralik geprägt. Er besitzt einen fast rauen Charakter, der Spaß macht. Dass das Weingut nicht nur bei den Weinen einen modernen Stil bevorzugt, wird in der neu eingeweihten Eventlocation deutlich. Die Familie hat damit einen Ort für Veranstaltungen geschaffen, die stets mit Wein verbunden werden.

Probiertipps:

  • 2019 Abenheimer Riesling vom Brummelochsenboden trocken: 6,90 €
  • 2018 Abenheimer Klausenberg Riesling alte Reben trocken: 10,50 €
  • 2018 Gundheimer Sonnenberg Riesling trocken: 13,30 €
Wonnegaustr. 31, 67550 Worms
+49 (0) 6242 60180
www.boxheimerhof.de
Weingut Familie Sauer
R
R EC-Zahlung möglich

Das Weingut investiert in die Zukunft und erweitert den Betrieb in Landau-Nussdorf. Sicher eine gute Entscheidung, denn die Qualität der Weine macht jetzt schon Spaß und lässt auf mehr Spitzenerzeugnisse hoffen. Die könnten sich aus den Weißburgundern entwickeln, die 2019 durchaus Eleganz zeigten, sehr geradlinig strukturiert waren und mit ihrer gelbfruchtigen Aromatik für viel Geschmack sorgten. Gut bewertet haben wir auch die saftigen Rieslinge mit prägnanter Säure, die aber etwas eleganter im Lauf sein dürften.

Probiertipps:

  • 2019 Godramstein Weißburgunder Kalkstein: 9,00 €
  • 2019 Weißburgunder Gutswein: 6,90 €
  • 2019 Gleisweiler Hölle Riesling: 14,50 €
Hauptstr. 44, 76833 Böchingen
+49 (0) 6341 61175
www.weingut-sauer.com
Sekthaus Raumland
R Q
R EC-Zahlung möglich
Q Kreditkartenzahlung möglich

Mit der aktuellen Kollektion zeigt die Familie Raumland einmal mehr, warum sie deutschlandweit als Maßstab für Winzersekt gilt. Es sind Spitzensekte, die Cremigkeit und Frische auf eine Art verbinden, die es sonst allenfalls in der Champagne gibt. Volker Raumland achtet dabei vor allem auf drei Dinge: vorausschauender Anbau der Grundweine, klassische Rebsorten und Zeit. Seine Top-Cuvées reifen jahrelang auf der Hefe, bevor er sie auf den Markt bringt. Am deutlichsten wird das bei seinem Aushängeschild, dem Triumvirat. Eine Cuvée aus den klassischen Champagner-Rebsorten Chardonnay, Spätburgunder und Pinot Meunier. Wir sind beeindruckt von der zitrischen Art, den feinen Brioche-Aromen und dem langen Nachhall. Mittlerweile sind auch Katharina und Marie-Luise in den Betrieb miteingestiegen – wir freuen uns jedenfalls auf alles, was aus diesem Haus noch kommt.

Probiertipps:

  • 2013 2013 Cuvée Marie-Luise Brut: 19,00 €
  • 2011 2011 Chardonnay Prestige Brut: 31,00 €
  • 2011 2011 XI. Triumvirat Grande Cuvée Brut: 49,00 €
Alzeyer Str. 134, 67592 Flörsheim-Dalsheim
+49 (0) 6243 908070
www.raumland.de
Weingut Achenbach
R
R EC-Zahlung möglich

Das Weingut Achenbach gehört zu unseren Neueinsteigern in diesem Jahr. Und was ihre Weinberge betrifft, ist alles dabei: karge Böden, steiniger Untergrund, steile Lagen. Jede Parzelle ist anders. Diese Vielfalt kann man schmecken. Der Riesling „Porphyr“ überzeugt mit seiner Saftigkeit und Pfirsicharomatik, die ganz leichtfüßig ins Glas kommt. Der Weißburgunder zeigt sich eher geschmeidig mit feinem Schmelz und Eleganz. Am besten hat uns in diesem Jahr der Riesling vom Siefersheimer Heerkretz gefallen: ein spannender Gegenspieler zum Porphyr-Riesling, der deutlich mehr Mineralik mitbringt. Die Familie arbeitet biologisch und betreibt neben dem Weingut noch ein Gästehaus in Wonsheim.

Probiertipps:

  • 2019 Riesling "Porphyr" trocken: 8,00 €
  • 2017 Riesling "Siefersheimer Heerkretz Reserve del Rey unfiltriert" trocken: 30,00 €
Kirchgasse 1, 55599 Wonsheim
+49 (0) 6703 707
www.weingut-achenbach.de
Weingut Brüder Dr. Becker
R Q
R EC-Zahlung möglich
Q Kreditkartenzahlung möglich

Das Weingut Brüder Dr. Becker zählt zu den Vorreitern des ökologischen Weinbaus im Spitzensegment. Mit der aktuellen Kollektion zeigt die Familie, dass sie auch 42 Jahre nach ihrem ersten ökozertifizierten Jahrgang versteht, worauf es dabei ankommt. Die Weine überrumpeln nicht, sie überzeugen vielmehr durch ihre Zartheit und feine Struktur. Sie haben allesamt ein wohlkomponiertes Säurespiel, das ihnen eine tolle Frische verleiht. So wie der Dienheimer Ortsriesling etwa, der sich extraktreich und mit elegantem Schmelz präsentiert. Das Große Gewächs aus der Lage Tafelstein wirkt in der Aromatik ätherisch-konzentriert. Seine Mineralik und seine feine kühle Art machen diesen Wein besonders interessant. Auch der Silvaner hat uns mit seiner bodenständigen Kräuter-Aromatik begeistert.

Probiertipps:

  • 2019 Dienheim Riesling trocken VDP.Ortswein: 14,50 €
  • 2019 Ludwigshöhe Silvaner trocken VDP.Ortswein: 14,50 €
  • 2019 Tafelstein Riesling VDP.Grosses Gewächs: 26,00 €
Mainzer Str. 3, 55278 Ludwigshöhe
+49 (0) 6249 8430
www.brueder-dr-becker.de
Einer der besten Weinproduzenten
Herausragende Weinqualität
Sehr gute Weinqualität
Gute bis sehr gute Weinqualität
Gute Weinqualität
Halber Punkt
Bewertung ausgesetzt