Die 555 besten Weingüter 2024

Die 555 besten Weingüter 2024

Der Feinschmecker-Weinguide kürt jedes Jahr die 555 besten Weingüter aus Deutschland. Entdecken Sie die besten Weine aus den 13 Anbauregionen. 

Bewertung mindestens
PLZ-Bereich
Anbauregionen
Weitere Filter
Weingut Bernard Pawis
R

Das Weingut Pawis zeigt, wie Spitzenwein aus dem kleinen Anbaugebiet Saale-Unstrut aussieht. Seit dem Frühjahr 2007 residiert das Weingut in einem denkmalgeschützten Kloster in Freyburg-Zscheiplitz.

Freyburg
03446428315
www.weingut-pawis.de
Weinbau Frédéric Fourré
R Q

Klein, aber fein: Knapp drei Hektar bewirtschaftet der gebürtige Franzose und Ex-Sommelier mit seiner Frau Amrei Niessen auf den Steillagen des Goldenen Wagens und zieht daraus ein stattliches Portfolio von über einem Dutzend Gewächsen mit zum Teil 70 Jahre alten Reben. Der seriöse Rosé, zwar auf der Fruchtseite, aber sehr straight, ist als stabiler Speisebegleiter konzipiert; der Paradewein Chimäre de Saxe (Grauburgunder und Spätburgunder) hat eine Extradosis Schmelz und Süße, gut gelingt (selbst fern der Württemberger Heimat) der feinherbe Kerner mit duftig-würzigem Charme. Schade, dass die ausladende Scheurebe das Bild etwas trübt, und auch der dünne Veltliner fühlt sich in Sachsen offenbar nicht so wohl wie in der Wachau. Wanderungen, Feste, Tastings – hier ist immer etwas los.

Kleiststr. 12, 01129 Dresden
+49 (0) 179 6790863
www.weinbau-frederic-fourre.de
Sächsisches Staatsweingut Schloss Wackerbarth
R Q

Die barocke Schlossanlage ist ein beliebtes Ausflugsziel mit großem Erlebnisprogramm, Laden und Restaurant, seit 1836 wird hier auch Sekt hergestellt. Think Big heißt es auch bei den Weinen: Fast 30 Sorten sind im Sortiment, das sich leider etwas durchwachsen präsentierte. Die 2021er Rieslinge aus der Spitzenlage Goldener Wagen wie auch der 2021 Blaufränkisch Rosé wirkten etwas flach, der Traminer-Sekt hatte eine leicht seifige Note, die andere Aromen überlagerte. Aber es gab auch Glanzpunkte wie die feinfruchtige Scheurebe oder den Riesling Kabinett – diese Richtung gefällt und könnte aus unserer Sicht ausgebaut werden. Die Preise sind zum Teil recht sportlich.

Wackerbarthstr. 1, 01445 Radebeul
+49 (0) 351 89550
www.schloss-wackerbarth.de
Weingut Karl Friedrich Aust
R Q

Karl Friedrich Aust gehört zu den umtriebigen Winzerpersönlichkeiten, die den sächsischen Weinbau voranbringen, und mit der neuen Kellerei für Barriquefässer samt schonender Presse hat er sich gerade einen Lebenstraum erfüllt. Hier wurde der 2022er Jahrgang ausgebaut. Erstmals präsentierte er auch seine 2018 gepflanzte Lagen-Scheurebe, die einen gelungenen Einstand gab mit Cremigkeit, fein eingewobener Säure und floraler Note – animierend als Apéro! Dem stand der saftig strahlende Auxerrois in nichts nach, ein weiterer Favorit war die Cuvée „Genussmensch“, die ebenso zugänglich, beschwingt und duftig daherkam. Die Stärke sehen wir hier im Weißweinbereich. Buntes Unterhaltungsprogramm auf dem schönen Gutshof.

Weinbergstr. 10, 01445 Radebeul
+49 (0) 351 89390100
www.weingut-aust.de
Weingut Martin Schwarz
R Q

Seit August 2022 ist das Weingut Martin Schwarz Mitglied des VDP. Nur 2,2 Hektar Steillagen entlang der Sächsischen Weinstraße bewirtschaften Martin Schwarz und Grit Geißler, und zwar ausschließlich in Handarbeit. Dabei setzt der gebürtige Hesse vor allem auf Riesling und Traminer, Pinot noir und Chardonnay burgundischen Ursprungs runden das Portfolio ab. Der Riesling vom Kapitelberg zeigt sich in der Nase von seiner kühlen Seite, strahlt am Gaumen jedoch mit saftig reifer Frucht und cremigem Schmelz. Für Neugierige gibt’s einen fabelhaften Orange Wine aus Grauburgunder und Traminer. Das Weingut bietet am Fuß der Weinberge auch drei Ferienwohnungen an.

Dresdner Str. 71, 01662 Meissen
+49 (0) 163 5107408
www.schwarz-wein.de
Einer der besten Weinproduzenten
Herausragende Weinqualität
Sehr gute Weinqualität
Gute bis sehr gute Weinqualität
Gute Weinqualität
Halber Punkt
Bewertung ausgesetzt
Partner