Restaurants für jeden Tag

Ergebnisse filtern
Andere Filter
Schwab's Landgasthof
H I K M R
H Garage oder Parkplatz vorhanden
I Mittags geöffnet
K Terrasse und/oder Garten vorhanden
M Übernachtung möglich
R EC-Zahlung möglich

Konzept: Bilderbuch-Landgasthof, in vierter Generation in Familienhand und mit besonderer Herzlichkeit geführt.
Küchenstil: Gehobene fränkische Landhausküche aus vielen regionalen Zutaten, vor allem die Wildgerichte (eigene Jagd). Filet vom Mainzander auf Rote-Bete Graupen-Risotto mit grünem Salat, Schäufele vom Steigerwälder Reh in Spätburgunder geschmort mit Wirsinggemüse und Preiselbeerschmarrn, Kotelett vom Wüstenfelder Kalb mit Ofenkartoffel mit Kräuterschmand, Albertshöfer Gemüse und Chillibutter
Wein: 40 Positionen, Schwerpunkt Franken und vom eigenen Weinberg, 20 offen.
Atmosphäre: Zwei mit hellem Holz getäfelte authentische Stuben im Landhausstil mit viel Charme sorgen für stimmungsvolle Behaglichkeit, ob für ein Glas fränkischen Wein oder in geselliger Runde. Im Sommer sitzt man auf der schönen Hofterrasse.

Bamberger Str. 4, 97359 Schwarzach
+49 (0) 9324 1251
www.landgasthof-schwab.de
Mi-Fr 17.30-21 Uhr, Sa 11.30-14 und 17.30-21 Uhr, So 11.30-14 Uhr
Menüs € 35 - 75
Wirtschaft von Johann Gerner
H K M R Q
H Garage oder Parkplatz vorhanden
K Terrasse und/oder Garten vorhanden
M Übernachtung möglich
R EC-Zahlung möglich
Q Kreditkartenzahlung möglich

Konzept: Klassisches Restaurant, urbanes Ambiente, à la carte und Menü.  
Küchenstil: Herzerwärmende Cross-over-Küche mit besten Grundprodukten. Gänseleberparfait mit Chicorée und schwarzer Walnuss (€ 14,90), gute Pasta wie Hummerravioli mit Garnele und schwarzem Knoblauch (€ 24,90), Hauptgerichte wie Filet vom Hasen im Pecannuss-Crêpe mit Gewürzkuchen (€ 24).
Wein: Italienische, französische und beste fränkische Weine.
Atmosphäre: Außen Landgasthaus mit putzigen Fensterläden, innen coole Lounge mit polierten Holztischen, Lichtskulpturen und Leder. Herrlicher Bauerngarten.

Dannberg 3, 91093 Heßdorf
+49 (0) 9135 8182
www.wvjg.de
Mi-Fr 17-22 Uhr, So, Sa 11.30-14 und 17-22 Uhr
Menüs € 54 - 65
Tillmann Hahns Gasthaus und Feinkostbistro
H K M R Q V
H Garage oder Parkplatz vorhanden
K Terrasse und/oder Garten vorhanden
M Übernachtung möglich
R EC-Zahlung möglich
Q Kreditkartenzahlung möglich
V Vegetarische Gerichte

Konzept: Gastronomisches Ensemble im Ostseebad mit Hotel, Gasthaus und Feinkostbistro mit appetitlich bestücktem Delikatessentresen.
Küchenstil: Auf der Standardkarte haben die Klassiker des Küchenchefs ihren festen Platz: Bio-Lammbratwürste mit Ananas-Sauerkraut (€ 10,50), Filet von der Meeräsche mit Couscous, Pesto und Tomatenschaum (€ 17,50) und der trocken gereifte Rücken vom Pommerschen Weiderind, am Knochen gebraten (€ 29).
Wein: Kleine Auswahl günstiger Weine, passend zum À-la-carte-Angebot in beiden Gasträumen. Für Bierfreunde gibt es Lübzer Pils.
Atmosphäre: Im modernen Landhausstil eingerichtetes Doppel-Lokal von Tillmann Hahn in der Villa Astoria von 1904. Außenterrasse zur Ostsee, windgeschützter Innenhof. Unkomplizierter Genuss für mittags und abends. Munterer Service.

Ostseeallee 2, 18225 Kühlungsborn
+49 (0) 38293 410214
So, Mi-Sa 17.30-23 Uhr
Menüs € 49 - 57
Parkhaus Hügel
H K M R Q V
H Garage oder Parkplatz vorhanden
K Terrasse und/oder Garten vorhanden
M Übernachtung möglich
R EC-Zahlung möglich
Q Kreditkartenzahlung möglich
V Vegetarische Gerichte

Konzept: Modernes Restaurant im gleichnamigen Traditionshotel. Gehobenes À-la-carte-Angebot in der Abendkarte. Tagsüber geht es mit Flammkuchen, Salaten und Baguettes deutlich einfacher zu.
Küchenstil: Undogmatischer Mix aus internationalen und regionalen Elementen, stets auf hohem handwerklichem Niveau zubereitet. Wir starten mit Roter Bete, jungem Spinat und Cashewkernen, die von gebackenem Kalbsbries und Erbsenrahmeis (€ 15) begleitet werden. Es folgen etwa ein Medaillon vom Seeteufel mit Petersilienrisotto (€ 32) oder das Kalbsfilet in der Laugenbrotkruste mit Ragout von Steckrübe und Orange (€ 29). Als Dessert wird hier zum Beispiel Schwarzwälder Kirschtorte neu interpretiert (€ 10).
Wein: 60 Weine aus aller Welt, acht davon offen, werden zu ausgesprochen gastfreundlichen Preisen angeboten.
Atmosphäre: Dezent elegantes Interieur im ehemaligen Casino der Kruppschen Villa Hügel. Wunderschön ist der Panoramablick auf den Baldeneysee.
Fazit: Stimmiges Genusserlebnis, das einfach Spaß macht.

Freiherr-vom-Stein-Str. 209, 45133 Essen
+49 (0) 201 471091
www.parkhaus-huegel.de
Mi-Sa 15-22 Uhr, So 12-18 Uhr
Menüs € 55 - 75
Bräu-Pfandl
I K R Q
I Mittags geöffnet
K Terrasse und/oder Garten vorhanden
R EC-Zahlung möglich
Q Kreditkartenzahlung möglich

Konzept: Uriges Gasthaus mit beliebten Klassikern, besten Steaks von führenden Züchtern und Seafood.
Küchenstil: Umfangreiche Speisenkarte mit Lieblingsgerichten wie Semmelknödel mit Pfifferlingsrahm (€ 17,80) oder Ochsenbäckchen in Bordeauxsauce (€ 18,20). Extrakarte für Steaks vom Lava-Grill. Auch Wagyu-Fleisch ist auf Bestellung erhältlich.
Für Fischfans: Austern (€ 3,30) oder Lachs aus der eigenen Räucherei (€ 9,50).
Wein: 43 Positionen, mehr als die Hälfte davon auch glasweise.
Atmosphäre: Verschiedene holzgetäfelte Räume für gemütliche Abende zu zweit, aber auch für kleinere und größere Feiern.

Lucknerstr. 11, 93413 Cham
+49 (0) 9971 20787
www.braeupfandl.de
Di 11.30-14 und 17.30-22 Uhr, Mi-Sa 17.30-22 Uhr, So 11-14 Uhr
Menüs € 23 - 43
In jeder Hinsicht perfekt
Küche und Service herausragend, Ambiente und Komfort außergewöhnlich
Exzellente Küche, sehr guter Service, Komfort und Ambiente bemerkenswert
Sehr gute Küche, guter Service, angenehmes Ambiente, komfortabel
Gute Küche, ansprechendes Ambiente
Solide Küche, sympathisches Lokal
Bewertung ausgesetzt