Die besten Weingüter

Ergebnisse filtern
Anbauregionen
Andere Filter
Weingut Knab
R Q
R EC-Zahlung möglich
Q Kreditkartenzahlung möglich

Die Weine aus dem Hause Knab bauen aufeinander auf, eine absolut stimmige Kollektion. Mit jeder Qualitätsstufe gibt es mehr Tiefe und Substanz, wenngleich bereits der Einstieg empfehlenswert ist. Zu unseren Probiertipps zählt der Endinger Wihlbach Weißburgunder mit seinem Duft von gerösteten Haselnüssen, dem feinen Schmelz und der klaren Frucht. Der Grauburgunder aus der Amolterer Steinhalde hat eine tolle, gerbstoffbetonte Struktur, in die sich das Birnenaroma einfügt und gleichzeitig viel Mineralik zeigt. Der Spätburgunder aus der gleichen Lage hat ein verführerisches Schokoladenaroma und wirkt gleichzeitig rauchig-würzig und sehr jung; ein Wein, der sicherlich noch große Zeiten vor sich hat.

Probiertipps:

  • 2019 Endinger Wihlbach Weißburgunder *** trocken: 19,00 €
  • 2019 Amolterer Steinhalde Grauer Burgunder *** trocken: 19,00 €
  • 2019 Amolterer Steinhalde Spätburgunder *** R trocken: 42,00 €
Hennengärtle 1 a, 79346 Endingen am Kaiserstuhl
+49 (0) 7642 6155
www.knabweingut.de
Weingut Konstanzer
R
R EC-Zahlung möglich

Das Weingut Konstanzer befindet sich am Kaiserstuhl und entwickelt sich weiter: Derzeit stellt der Winzer seine Rebflächen auf biologischen Anbau um. In diesem Jahr haben uns vor allem die Grauburgunder gefallen – und das quer durch die Qualitätspyramide. Der Ortswein hat eine nussige Struktur und Kräuterigkeit mit langem Nachhall. Der Grauburgunder aus der der Lage Winklen ist wunderbar ausbalanciert mit feinem Druck und dem einladenden Aroma von weißem Weinbergspfirsich und Honigmelone. Die Rotweine überzeugen durch ihre kräftige Struktur mit feinen Tanninen. Insbesondere der Spätburgunder aus Winklen duftet nach Kakao, Veilchen, feiner Würze und zeigt eine seidige Struktur.

Probiertipps:

  • 2020 Ihringen Ortswein Grauburgunder trocken: 8,80 €
  • 2019 Ihringen Große Lage Winklen Grauburgunder trocken: 18,00 €
  • 2017 Ihringen Große Lage Winklen Spätburgunder pur trocken: 32,50 €
Quellenstr. 22, 79241 Ihringen
+49 (0) 7668 5537
www.weingut-konstanzer.de
Weingut am Schlipf - Schneider
R Q
R EC-Zahlung möglich
Q Kreditkartenzahlung möglich

Das Weingut Schlipf-Schneider befindet sich in der Umstellung auf biodynamischen Anbau, und die aktuelle Kollektion hat uns begeistert. Die Weine sind enorm mineralisch, sie ruhen in sich und wirken absolut präzise. Sie sind leise, aber mit Spannung und Druck – Tiefgründigkeit pur, und das in vielerlei Stilistiken. Der Gutedel La Bohème ist ein blitzblanker Naturwein mit toller Säure. Der Chardonnay Weiler Schlipf wirkt burgundisch mit gekonntem Holzeinsatz. Der Spätburgunder aus der gleichen Lage ist eindeutig für die lange Bank gemacht. Seine Gewürznoten geben ihm eine rauchige Charakteristik, in die sich schwarze Kirscharomen einfügen. Wir freuen uns sehr auf alles, was aus diesem Weingut in Zukunft kommt.

Probiertipps:

  • 2020 Haus Gupi - La Bohème Gutedel trocken: 12,90 €
  • 2019 Weiler Schlipf Chardonnay trocken: 39,00 €
  • 2018 Weiler Schlipf Spätburgunder trocken: 45,00 €
Lörracher Str. 4, 79576 Weil am Rhein
+49 (0) 7621 72817
www.weingut-am-schlipf.de
Weingut Zimmermann
R
R EC-Zahlung möglich

Verlässliche Qualität kommt auch dieses Jahr von Karl-Ernst Zimmermann aus dem Markgräflerland. Der Gutedel Rhine Hill vom Ölacker duftet nach Tonkabohne und hat gleichzeitig eine angenehme Säure – ein dezenter, aber feiner Wein. Besonders die Rotweine haben uns überzeugt. So hat der Syrah Rhine Hill süßwürzige Noten von Vanille und Kakao. Der Spätburgunder hingegen kommt mit sehr dunkelbeeriger Frucht ins Glas.

Probiertipps:

  • 2020 Rhine Hill Ölacker Roter Gutedel trocken: 11,00 €
  • 2016 Syrah trocken Reserve: 34,00 €
  • 2019 Rhine Hill Spätburgunder trocken: 8,90 €
Bürgelnblick 1, 79418 Schliengen
+49 (0) 7635 665
www.zimmermann-wein.de
Pfaffenweiler Weinhaus
R Q
R EC-Zahlung möglich
Q Kreditkartenzahlung möglich

Das Schneckensymbol auf den Etiketten des Pfaffenweiler Weinhauses erzählt etwas darüber, woher die Weine kommen: aus dem badischen Schneckental. Die Genossenschaft rund um Geschäftsführer Stefan Männle steht für typisch badische Weine aus typisch badischen Rebsorten wie Gutedel und Burgunder. Überraschend, dass uns in diesem Jahr der Sauvignon blanc mit seiner Frische am meisten gefallen hat. Die anderen Weine konnten aus unserer Sicht leider nicht ganz an die Vorjahresqualität anschließen.

Probiertipps:

  • 2020 Pfaffenweiler Sancta Clara Sauvignon Blanc trocken: 9,25 €
Weinstr. 40, 79292 Pfaffenweiler
+49 (0) 7664 97960
www.pfaffenweiler-wein.de
Einer der besten Weinproduzenten
Herausragende Weinqualität
Sehr gute Weinqualität
Gute bis sehr gute Weinqualität
Gute Weinqualität
Halber Punkt
Bewertung ausgesetzt