Die besten Winzer und Weine

Ergebnisse filtern
Anbauregionen
Andere Filter
Weingut Martin Waßmer
R Q
R EC-Zahlung möglich
Q Kreditkartenzahlung möglich

Martin Waßmer, Arbeiter im Weinberg und am eigenen Denkmal! Die aktuelle Kollektion dürfte zu den stärksten gehören, die er bisher vorgelegt hat, sie überzeugt jedenfalls auf ganzer Linie. Waßmer profitiert von zum Teil uralten Rebstöcken in Toplagen, die vom heimischen Schlatter Maltesergarten über den Ehrenstetter Ölberg, Glottertäler Roter Bur, Auggener Letten bis zum Dottinger Castellberg reichen. Seine Weine zeichnen sich durch Charme, Eleganz, Präzision und langes Reifepotenzial aus, jede Rebsorte weiß er exakt herauszuarbeiten: 2018er Dottinger Castellberg Grauer Burgunder „GC“ begeistert durch seine Geschmeidigkeit und aromatische Tiefe, der strahlend schöne 2018er Dottinger Castellberg Pinot Noir „GC“ durch eine schon fast seelenvolle Mineralität und eine von Meisterhand gewirkte Tanninstruktur. Der raureifkühle 2017er Schlatter Maltesergarten Pinot Noir „GC“ verzaubert mit würziger Beerenfrucht, glockenheller Säure und mineralischem Grip.

Probiertipps:

  • 2018 Dottinger Castellberg Grauer Burgunder GC trocken: 38,00 €
  • 2017 Schlatter Maltesergarten Pinot Noir GC trocken: 52,00 €
  • 2018 Dottinger Castellberg Pinot Noir GC trocken: 74,00 €
Am Sportplatz 3, 79189 Bad Krozingen
+49 (0) 7633 15292
www.weingut-wassmer.de
Weingut Otto und Martin Frey
R
R EC-Zahlung möglich

Die Winzerfamilie gilt als Held im Glottertal, drei Generationen leben und arbeiten hier engagiert zusammen – immer der Qualität verpflichtet, das Symbol auf den Flaschen ist das Einhorn, das Flaggschiff der Spätburgunder. Aber auch Grauburgunder, Riesling, Weißburgunder, Chardonnay und Sauvignon blanc machten uns immer Freude. Die aktuelle Kollektion präsentierte sich dann auch in der gewohnten hohen Qualität: So etwa der 2019er Grauburgunder Gneis ** mit einer eher untypischen, dafür umso exotischeren Würze, ungemein griffig und lebendig. Fast weich und mit schönem Duft und guter Struktur der 2019 Chardonnay Eichberg, wunderbar gelungen der 2018er Spätburgunder Eichberg: kühle Frucht und sehr schöne Länge.

Probiertipps:

  • 2019 Grauburgunder Gneis **: 10,10 €
  • 2019 Chardonnay Eichberg: 21,00 €
  • 2018 Spätburgunder Eichberg: 30,00 €
Im Brühl 1, 79211 Denzlingen
+49 (0) 7666 5253
www.frey-weine.de
Bickensohler Weinvogtei
R
R EC-Zahlung möglich

Der aktuellen Kollektion fehlt leider die Linie bzw. eine durchgängig überzeugende Handschrift. Dem 2017er Bickensohler Herrenstück Chardonnay Spätlese trocken Barrique „SK“-Selektion" mangelte es bedauerlicherweise an Substanz, Profil und Charakter. Beim 2018er Bickensohler Steinfelsen Grauer Burgunder Spätlese trocken „SK“-Selektion will sich kein rechter Trinkfluss einstellen, zu disparat und ernüchternd bitter ist der Wein auf der Zunge. Der 2019er Bickensohler Herrenstück Grauer Burgunder QbA trocken macht indes Spaß, ebenso die 2019er Bickensohler Vulkanfelsen Scheurebe Kabinett, ein süffiger Zechwein zu einem sehr fairen Preis.

Probiertipps:

  • 2019 Bickensohler Herrenstück Grauer Burgunder QbA trocken: 6,00 €
  • 2019 Bickensohler Vulkanfelsen Scheurebe Kabinett: 6,90 €
Neunlindenstr. 25, 79235 Vogtsburg
+49 (0) 7662 93110
www.bickensohler.de
Bioweingut Isele
R
R EC-Zahlung möglich

Möglicherweise haben wir etwas zu lange gezögert, aber jetzt ist es einfach an der Zeit: Liebe Iseles, herzlichen Glückwunsch zum hochverdienten Aufstieg! Das bereits 1978 unter Philip Isele – seit 2001 schon leitet Sohn Bertram den Betrieb – Demeter-zertifizierte Weingut in Vogtsburg am Kaiserstuhl hat eine hervorragende Kollektion mit ausnehmend schönen Rotweinen vorgelegt. Den Auftakt macht der 2016er Achkarrer Schloßberg Johanniter Sekt brut mit feiner Erdbeernote, sehr überzeugend dann der zart florale, weißfruchtige 2018er Achkarrer Schloßberg Cabernet blanc Spätlese trocken. In Frucht, Frische, Kühle und Eleganz einfach bestechend der 2018er Achkarrer Schloßberg Steinfelsen Spätburgunder Rotwein Spätlese trocken. Stilistisch ganz ähnlich, insgesamt noch ein wenig druckvoller der 2018er Achkarrer Schloßberg Rebell Spätburgunder Rotwein Spätlese trocken – ein Fest!

Probiertipps:

  • 2018 Achkarrer Schloßberg Steinfelsen Spätburgunder Rotwein Spätlese trocken: 12,50 €
  • 2018 Achkarrer Schloßberg Rebell Spätburgunder Rotwein Spätlese trocken: 19,00 €
Kaibengasse 3, 79235 Vogtsburg im Kaiserstuhl
+49 (0) 7662 6347
www.bioweingut-Isele.de
Burkheimer Winzer am Kaiserstuhl
R Q
R EC-Zahlung möglich
Q Kreditkartenzahlung möglich

Seit 778 – seit über 1200 Jahren (!) – wird in diesem Winzerstädtchen am Westrand des Kaiserstuhls nachweislich Weinbau betrieben, was Burkheim zu einer der ältesten Weinbaugemeinden Deutschlands macht. Die Winzergenossenschaft ist nicht ganz so alt, wird aber in vier Jahren ihren 100. Geburtstag begehen können. Unser Festtagsschaumwein der Wahl wäre momentan der rezente, recht knackige Sauvignon brut nature, zum Bankett dann sehr gerne den Grauen Burgunder als Spätlese aus dem Burkheimer Feuerberg. Kellermeister Dominik Schweizer hat hier ganze Arbeit geleistet, auch wenn es nicht ganz von der Hand zu weisen ist, dass es ihm der 2019er-Jahrgang nicht allzu leicht gemacht hat, uns erschien die Säure häufig zu wenig integriert, zu sehr und zu spitz „daneben“ zu stehen. Aufs nächste Jahr!

Probiertipps:

  • 2019 Burkheimer Feuerberg Grauer Burgunder Spätlese trocken: 7,50 €
Winzerstr. 8, 79235 Vogtsburg
+49 (0) 7662 93930
www.burkheimerwinzer.de
Einer der besten Weinproduzenten
Herausragende Weinqualität
Sehr gute Weinqualität
Gute bis sehr gute Weinqualität
Gute Weinqualität
Halber Punkt
Bewertung ausgesetzt