Restaurants für jeden Tag 2022 | Seite 7

Restaurants für jeden Tag 2022

Alle Lokationen anzeigen
Bewertung mindestens
PLZ-Bereich
Weitere Filter
Glashüttener Hof
H I K M R V

Konzept: Beliebtes Restaurant mit Hotel im Hintertaunus. Gut zubereitete Gerichte aus der bürgerlich-internationalen Küche mit klassischen Vorbildern. Küchenstil: Hier wird frisch gekocht und mit kraftvollen Saucen serviert, was die Gäste immer wieder gern essen, etwa die Rinderroulade nach „Metzger Art" mit Kartoffelklößen (€ 26), Kotelett vom Bentheimer Landschwein (€ 26), Beefsteak „à la Meier“ mit Schmorzwiebeln und Spiegelei (€ 23,50) oder die Rinderfiletspitzen „Stroganoff" (€ 28), Kalbsleber Berliner Art (€ 28) oder auch der Angelschellfisch mit Senfsoße (€ 37). Wer zum Lunch einen Hauptgang bestellt, bekommt dazu Salat, Süppchen und Tagesdessert. Abends gehört ein Gruß aus der Küche, Salat und hausgemachtes Gebäck zum Standard. Je nach Saison werden in guten Zubereitungen auch Spargel, Pilze, Wild und Martinsgänse angeboten. Vegetarische und vegane Gerichte. Getränke: Ordentliche Weinauswahl. Atmosphäre: Gediegenes Gasthaus mit gediegen-unkomplizierter Atmosphäre, in dem nicht nur die zahlreichen Stammgäste charmant betreut werden. Es gibt sie noch, die „gute alte Schule“ der Gastronomie! Große Terrasse.

Limburger Str. 86, 61479 Glashütten im Taunus
+49 (0) 6174 6922
www.glashuettenerhof.com
Mi-So mittags und abends geöffnet
Menüs € 38 - 82
Tafelspitz & Söhne
I K R Q

Konzept: Ganztageslokal mit traditioneller deutscher Hausmannskost aus Zutaten vom Markt am Wilhelmsplatz, direkt vor der Restauranttür. Küchenstil: Eins der Signature Dishes sind die Handkäs-Variationen, allen voran das Handkäs-Türmchen mit 7-Kräuterschmand (€ 7,90). Mürber Tafelspitz vom Jungbullen (€ 16,90) in dreierlei Varianten, Rindersaftgulasch mit Butterspirelli (€ 14,90), krosse Bayern-Haxe (€ 15,90) oder Schwäbischer Zwiebelrostbraten (€ 28,90). Gute vegetarische Auswahl. Wein: Kleine solide Weinkarte, große Bierauswahl, darunter Dunkelbier vom Fass, Apfelwein und alkoholfreie Durstlöscher wie der Detox Pitcher aus Mineralwasser mit Gurke, Limette, Ingwer und Minze (€ 6,70 für 1 Liter). Atmosphäre: Unter Kronleuchtern wird an rustikalen Tischen flink serviert, bei gutem Wetter ist die Terrasse zum Wilhelmsplatz der place to be und Reservierung empfohlen.

Wilhelmsplatz 13, 63065 Offenbach am Main
(0) 69 80085640
www.tafelspitz-of.de
Mo-So mittags und abends geöffnet
Oechsle
M R Q V

Konzept: Modern interpretierte fränkische Spezialitäten im Restaurant des Hotels Zum Goldenen Ochsen am Rand der Altstadt. À la carte in zwei Menüs 3-4 Gänge (€ 42-73). Küchenstil: Die umfangreiche Speisekarte umfasst Steaks, Koteletts, Schnitzel und Schweinebraten, doch die Küche kann auch fränkisch-deftig mit Kalbs-„Schnickerla“(Kalbskutteln) in Tomatensauce (€ 19,50), Waller aus dem Silvaner-Essig-Wurzelsud (€ 24,20), Weinbergschnecken mit Kalbskopf und Schmelzzwiebeln (€ 17,50) oder „Meefischli“ (aus dem Main), mit Kopf und Schwanz gebacken (€ 18,70). Es gibt gebratenes Rehherz und -niere mit Kirschen und Senf (€ 24), aber auch Lachsforellenfilet (€ 28,50) in einer Bouillabaisse aus Süßwasserfischen und Flusskrebsen. Bestens gelingt Vegetarisches wie Gemüsegulasch (€ 22,50) oder fränkischer „Thai-Mango Salat“ (€ 16,50) mit rohem Kohlrabi, Koriander, Minze, Haselnüssen und Johannisbeeren. Tipp: Innereien auf Vorbestellung.Wein: Viele gute und „Große“ Franken, über ein Dutzend Ausschankweine. Atmosphäre: Das Oechsle, gleich neben dem Franziskanerkloster, ist ein gutes Beispiel für den Wandel vom Traditionsgasthaus zum schicken stilvoll fränkischen Restaurant. Der schönste Tisch ist der am Kachelofen von 1840. Kleiner Gastgarten. Nur mit Reservierung!

Karlstr. 16, 63739 Aschaffenburg
+49 (0) 6021 23132
zumgoldenenochsen.de
Di-Do 17-21.30 Uhr, So, Fr, Sa 17-17.30 Uhr
Menüs € 42 - 63
Weinhaus Stern
H K M N R Q

Konzept: Hotel und Restaurant im historischen Fachwerkhaus von 1638 mitten im Ortskern von Bürgstadt. Ergänzend zum regionalen Küchen­angebot können Spezialitäten wie hausgemachte Wurst, Marmeladen und Brände aus der haus­eigenen Brennerei in der Gaststube erworben werden. Küchenstil: Frische Produkte aus der Region prägen die Küche von Chef Klaus Markert, sorgsam zubereitet zu bodenständigen Gerichten (zwischen € 18 und 28). Auf der häufig wechselnden Karte finden sich Topinky (ähnlich wie Bruschetta), Gewürzbrot mit Gänsestopfleber und hausgemachte Sülze mit Senf-Graupen-Vinaigrette ebenso wie Sauerbraten mit Gewürzblaukraut und Wildschweinbraten mit Pilzen in Rahm. Spezialität zum Dessert: Gratinierter Ziegenquark mit Essigkirschen und Rosmarineis. Getränke: Unter den rund 300 Positionen auf der Weinkarte stehen vor allem Abfüllungen aus Franken und dem Rest von Deutschland sowie etliche Weine von internationalen Winzern. Atmosphäre: Gastliches Ambiente im traditionell eingerichteten Restaurant wie auch in Bauernstube und Jagdzimmer. Im Sommer genießen die Gäste die mit Weinreben umrankte Terrasse.

Hauptstr. 23-25, 63927 Bürgstadt
+49 (0) 9371 40350
www.hotel-weinhaus-stern.de
So, Mo, Do-Sa 17.30-21 Uhr
Menüs € 32 - 75
Obendrüber im Henschel
I K R Q

Konzept: Das Modehaus Henschel ist weit über Darmstadt hinaus ein Begriff und bespielt mit seinem „Obendrüber“ ein schickes Ganztageslokal über den Dächern der Innenstadt. Küchenstil: Die offene Showküche im verglasten Innenbereich wartet mit Crossover-Gerichten auf. Die Mittagskarte bis 14.30 Uhr reicht von Gazpacho mit Gurken-Limetten-Granita und Rauchmandel (€ 8), Poké Bowls und Pasta über Caesar Salad (€ 10,50) und Coq au Vin (€ 15,90) bis Burger (€ 13,50). Abends dann gegrillte Artischocken mit veganem Morchelrahm (€ 18,90), Scholle (€ 26,90), Kalbstomahawk-Steak (€ 31,90) und einiges mehr. Getränke: Smoothies und hausgemachte Limonaden, Wein aus der Region, Craftbiere, Longdrinks. Atmosphäre: Das hat in der Wissenschaftsstadt gefehlt: Auf dem Dach des Modehauses wurde der loftartige Innenraum schnell zur beliebten City-Oase. Beliebt sind Events wie BBQ, Seafood-Wochen oder Weinverkostungen. Nach Ladenschluss separater Zugang.

Marktplatz 2, 64283 Darmstadt
+49 (0) 6151 9981777
henschel-darmstadt.de
Mo 11-18 Uhr, Di-Do 11-23 Uhr, Fr, Sa 11-0 Uhr
In jeder Hinsicht perfekt
Küche und Service herausragend, Ambiente und Komfort außergewöhnlich
Exzellente Küche, sehr guter Service, Komfort und Ambiente bemerkenswert
Sehr gute Küche, guter Service, angenehmes Ambiente, komfortabel
Gute Küche, ansprechendes Ambiente
Solide Küche, sympathisches Lokal
Bewertung ausgesetzt
Partner