Zitronenrisotto mit gebratenen Jakobsmuscheln

FS_02_JAKOBSMUSCHELN_02

Zutaten

Zitronen-Chili-Sirup

  • 1 rote Chilischote
  • 20 g Ingwer
  • 2 Biozitronen
  • 75 g Zucker

Zitronenrisotto

  • 4 - 5 frische Zitronenthymianzweige
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 g Butter
  • 200 g Risottoreis
  • 100 ml Weißwein
  • 600 ml heiße Geflügelbrühe
  • 75 g frisch geriebener Parmesan
  • 2 EL Crème fraîche
  • Zitronenthymian zum Garnieren

Jakobsmuscheln

  • 12 Jakobsmuscheln (aus der Schale gelöst)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Chilischote der Länge nach halbieren und entkernen.
  2. Ingwer schälen. Beides in feine Streifen schneiden.
  3. Zitronen waschen, Schale dünn herunterschälen und in feine Streifen schneiden. Zitronen halbieren, Saft auspressen. Die Hälfte der Schalenstreifen zusammen mit Zucker, Zitronensaft sowie Chili- und Ingwerstreifen in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten offen leise köcheln lassen.
  4. Für den Risotto Zitronenthymianblätter abzupfen und fein hacken. Schalotten und Knoblauch schälen, fein würfeln und in 1 EL zerlassener Butter in einem breiten Topf anschwitzen.
  5. 5 Reis und restliche Zitronenschale hinzufügen, kurz mitdünsten, dann mit Weißwein ablöschen. 150 ml Brühe angießen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat, dabei öfter mit einem Spatel umrühren. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Brühe aufgebraucht ist und der Reis nach etwa 18 Minuten gar ist.
  6. Inzwischen Jakobsmuschelfleisch kalt abbrausen, trocken tupfen und in einer beschichteten Pfanne in heißem Olivenöl auf jeder Seite in etwa 2 – 3 Minuten goldbraun braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Nach etwa 18 Minuten, wenn der Reis gar ist, aber noch ein wenig Biss hat, gehackten Thymian, Parmesan, restliche Butter und Crème fraîche unterheben.
  8. Risotto mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensirup abschmecken und mit den gebratenen Muscheln auf Teller verteilen. Ingwer-Chili-Zitronenstreifen-Mix darüber verteilen und mit frischem Zitronenthymian garnieren.

Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten