Zimt-Waffeltüten mit Frozen-Beeren-Joghurt

Zutaten

Zutaten für 8-10 Portionen

Waffel

125 g
weiche Butter
175 g
Zucker
2
Eier
250 g
Mehl
2-3 TL
Zimt
runde Schablone von 14 cm Durchmesser

Frozen-Joghurt

600 g
gemischte Sommerbeeren (Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Johannis- und Heidelbeeren)
150 g
Gelierzucker 3:1
Saft von 1 Zitrone
Mark von 1 Vanilleschote
300 g
griechischer Sahnejoghurt (10 % Fett)
Eismashiene
Spritzbeutel

Füllung und Garnitur

150 g
reife gemischte Sommerbeeren
50 g
Granola (Knuspermüsli)

Zubereitung

Kochzeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel

Für die Waffeln

1 Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Butter mit Zucker schaumig schlagen. Eier nach und nach unterrühren. Dann das Mehl mit Zimt untermischen.
2 Teig mithilfe einer Palette und der Schablone gleichmäßig dünn auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Teig im heißen Ofen in etwa 6 Minuten goldbraun backen. Gebäck aus dem Ofen nehmen, gebackene Teigblätter vorsichtig mit einer Palette vom Papier lösen und rasch in noch heißem Zustand zu Tüten einrollen (siehe Tipp).

Für den Frozen-Joghurt

1 Beeren waschen, putzen und zusammen mit Gelierzucker, Zitronensaft und Vanillemark fein pürieren, dann in einen Topf geben und unter gelegentlichem Umrühren etwa 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Anschließend das Ganze etwas abkühlen lassen. 100 g davon beiseitestellen, den Rest mit Joghurt verrühren.
2 Joghurt-Beeren-Mix in eine Eismaschine geben und in etwa 35 Minuten cremig fest gefrieren lassen.
3 Die gebackenen Waffeltüten mit einigen frischen Beeren etwa bis zur Hälfte füllen. Frozen Yogurt in einen Spritzbeutel geben und in die Waffeln auf die Beeren spritzen. Mit dem beiseitegestellten Beerenpüree beträufeln und mit Granola bestreut am besten sofort genießen.

Tipp

Das Formen der Waffeln erfordert etwas Übung. Sobald der Teig nach dem Backen abgekühlt ist, lässt er sich nicht mehr formen und bricht. Sobald man ihn aber wieder in den Ofen gibt, wird das Gebäck erneut weich und formbar. Es empfiehlt sich, nur jeweils 2–3 Teigblätter pro Backblech aufzustreichen. In einer luftdicht verschließbaren Gebäckdose halten sich die Waffeltüten mehrere Wochen.

Partner