Seezunge à la meunière, an der Gräte gebraten

seezunge

Allgemeines

SCHWIERIGKEITSGRAD leicht

ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten

ZUTATEN für 4 Personen 

Serviervorschlag

Dazu passen sehr gut gedämpfte Kartoffeln

Zutaten

  • 2 Biozitronen
  • 3-4 Zweige glatte Petersilie
  • 2-3 Zweige Zitronenthymian
  • 2 Seezungen (küchenfertig ohne Haut und Kopf) à 700 g
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Mehl zum Wenden
  • 2 EL Butterschmalz
  • 100 g Karpern
  • 100 g kalte Butter
  • Zitronenspalten nach Belieben

Zubereitung

  1. Zitronen heiß abspülen, Schale dünn herunterschälen und in feine Streifen schneiden. Saft auspressen. Kräuterblättchen abzupfen und fein hacken.
  2. Ofen auf 100 Grad vorheizen. Seezungen kalt abbrausen und trocken tupfen. Dann von beiden Seiten mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft würzen, in Mehl wenden und in Butterschmalz in einer großen, breiten beschichteten Pfanne nacheinander auf jeder Seite 5–6 Minuten goldbraun anbraten. Dann die Fische auf ein Blech umsetzen und im Ofen warm halten.
  3. Kapern und Zitronenschalenstreifen zum Butterschmalz in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Dann das Ganze mit Zitronensaft ablöschen, Pfanne vom Herd ziehen, Butter und gehackte Kräuter unterschwenken.
  4. Seezungen auf eine Platte geben, Zitronen-Kapern-Butter darüber verteilen. Nach Belieben mit Zitronenspalten servieren.