Kartoffellauchpüree und Nussbutter

Rezept von Toni Hennssler von Petit Delice

DER FEINSCHMECKER Kaviarabend: Geldermann und Caviar-Spezialitäten vom Altonaer Kaviar Import Haus

Zutaten

Lauchpaste

  • 50 g Porree (nur die grünen Teile)
  • 50 g Butter
  • 1 EL Sauerrahm
  • Salz, Zitronensaft

Kartoffelpüree

  • 350 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 35 g Butter
  • 100 ml heiße Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Nussbutter

  • 125 g Butter

Kaviar

  • Imperial Black Label Selection von AKI

Zubereitung

Lauchpaste

  1. Als Erstes die Butter in einem Topf bei geringer Hitze flüssig werden lassen. Den Porree gut waschen und anschließend in Salz Wasser relativ weich kochen.
  2. Nun den Porree gut ausdrücken und zusammen mit der flüssigen Butter und dem Sauerrahm mixen bis eine Homogene Masse entsteht. (am besten eignet sich dafür eine Moulinette)
  3. Nach dem Mixen die Lauchmasse durch ein feines Sieb streichen damit eine feine Paste ohne Stückchen entsteht.

Kartoffelpüree

  1. Die Kartoffeln gar koche, abgießen und anschließen durch eine Kartoffelpresse drücken. Nun die Milch erhitzen und auf die Kartoffeln geben nach und nach die Butter dazu geben und alles gut mit einander vermengen.
  2. Das Kartoffelpüree zum Schluss kräftig mit Salz und Pfeffer und einer Prise Muskat abschmecken. Je nach Geschmack 3-4 EL von der Lauchpaste unterrühren.

Nussbutter

  1. Butter in einem Topf erhitzen und mit einem Schneebesen aufschlagen bis kleine braune Pünktchen darin entstehen. Den Topf dann Schnell von der Hitze nehmen.

Anrichten

  1. Das Püree in kleine Schälchen verteilen mit Nussbutter beträufeln und den Kaviar großzügig darauf verteilen.