Kabeljau mit Pot au Feu von Steckrüben

Kabeljau mit Pot au Feu von Steckrüben

Zutaten für 4 Personen

POT AU FEU VON STECKRÜBEN

  • 400 g Steckrüben
  • 2 Schalotten
  • 130 g Knollensellerie
  • 100 g Karotten
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • 1 EL feine Speckwürfel
  • 150 ml Weißwein
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • Champagneressig
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL fein geschnittene glatte Petersilie

KABELJAU

  • 4 Stücke Kabeljau à 130 g mit Haut aus dem Rückenloin geschnitten
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Mehl zum Mehlieren
  • etwas Olivenöl zum Braten
  • 2 Zweige Thymian
  • 8 dünne Scheiben fetter italienischer Speck (Lardo)
  • Kürbiskernöl als Garnitur
  • 1 Biozitrone

Zubereitung

  1. Den Kabeljau von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen, auf der Hautseite mehlieren und in einer Pfanne mit heißem Olivenöl auf der Hautseite goldbraun anbraten.
  2. Die Hitze reduzieren, und den Fisch wenden. Den Thymian zum Aromatisieren hinzugeben. Den Fisch langsam in 3–4 Mi­nuten fertig garen, er sollte noch glasig sein.
  3. Den Fisch in tiefen Tellern auf dem heißen Pot au Feu anrich­ten. Den Lardo auf den Fisch legen, das Gericht mit ein wenig Kernöl beträufeln und mit einer feinen Reibe etwas Zitronenschale darüberreiben.