Gegrillte „Drumsticks“ mit rauchig-süßem Kirschlack

Überraschend im Geschmack – und überraschend leicht zuzubereiten.

Zutaten

  • 250 g reife Kirschen
  • 1 Peperoni
  • 25 g Ingwer
  • 100 ml Malzbier
  • 75 ml Kirschessig
  • 150 ml Kirschsirup
  • 12 Unterkeulen vom Hähnchen (Drumsticks)
  • 2-3 TL Rauchsalz
  • Limettenspalten und fein geschnittene Frühlingszwiebelstreifen zum Garnieren

Zubereitung

  1. Am Vortag: Kirschen wa­schen, entsteinen und hal­bieren. Peperoni entkernen, Ingwer schälen. Beides fein hacken und mit halbierten Kirschen, Malzbier, Kirschessig und ­-sirup mischen und zusam­men mit den Drumsticks in einen großen Gefrierbeutel geben. Diesen verschließen und über Nacht in den Kühl­schrank legen.
  2. Am nächsten Tag: Drum­sticks aus der Marinade nehmen und 30 Minuten bei Zimmertemperatur liegen las­sen. Inzwischen die Marinade in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze sirupartig auf etwa 150 ml einkochen lassen. Anschließend mit Rauchsalz würzig abschmecken.
  3. Die Hähnchenkeulen auf dem heißen Grill rundum etwa 10 Minuten grillen. Da­nach in eine Aluschale geben und bei indirekter Hitze und mit Deckel geschlossenem Grill weitere 30–40 Minuten garen. Dabei die Keulen gelegentlich wenden und mit dem Lack bestreichen. Fleisch kurz vor dem Servieren noch­mals würzen und mit dem restlichen Lack servieren. Nach Belieben einige Limet­tenspalten extra reichen und mit feinen Frühlingszwiebel­streifen bestreuen.

Kochzeit: 70 Minuten
Gesamtzeit: 70 Minuten