Gebratene Entenleber mit Feldsalat, Quitten und Linsen

Gebratene Entenleber mit Feldsalat, Quitten und Linsen

Zutaten

  • 100 g braune Berglinsen
  • 80-100 g Feldsalat
  • 250 g frische Entenleber
  • 1 kleinere Quitte
  • 1 EL Butterschmalz
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 75 ml Aceto balsamico
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Quittengelee
  • 4 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Linsen in kochendem Wasser in etwa 20 Minuten weich garen. Anschließend abgießen.
  2. Salat waschen und trocken schleudern. Entenleber kalt abbrausen und trocken tupfen. Quitten waschen und in dünne Spalten schneiden.
  3. Quittenspalten in einer möglichst großen Pfanne in heißem Butterschmalz auf jeder Seite etwa 1 Minute anbraten. Dann die Leber hinzufügen und 2 Minuten mitbraten. Dabei alles mit Salz und Pfeffer würzen. Leber und Quitten aus der Pfanne nehmen.
  4. Für die Vinaigrette den Bratansatz in der Pfanne mit Essig ablöschen, etwas einkochen lassen, dann mit Senf, Quittengelee und Olivenöl in eine Schüssel geben, verrühren und mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
  5. Linsen mit etwas Vinaigrette marinieren, gebratene Entenleber halbieren. Beides mit den Quitten und dem Feldsalat auf Teller verteilen und mit der übrigen Vinaigrette beträufeln.