Brioche-Schnecken mit Pistaziencreme

Brioche-Schnecken mit Pistaziencreme

Zutaten

  • 20 g Hefe (Würfel)
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 500 g Mehl (Type 405)
  • 3 Eier
  • 125 g weiche Butter
  • 1 TL Salz
  • 100 g Zucker
  • 2 Eigelbe
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 200 ml Milch
  • 75 g geschälte Pistazienkerne
  • 1 EL Mandellikör
  • 1 Eigelb, verquirlt mit 2 Essl. Milch, zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Hefe mit Milch glatt rühren und mit Mehl, Eiern, Butter, Salz und 50 g Zucker in etwa 8 Minuten in einer Knetmaschine zu einem glatten, elastischen Teig verkneten. Diesen zugedeckt im Kühlschrank etwa 2 Stunden ruhen lassen.
  2. Inzwischen für die Füllung Eigelbe mit den restlichen 50 g Zucker, Puddingpulver und Milch in einen Topf verquirlen und auf dem heißen Herd so lange rühren, bis die Mischung eine dicke pudding­artige Konsistenz erreicht.
  3. Topf vom Herd nehmen, Creme in eine Schüssel um­füllen und abkühlen lassen. Dann die Pistazien und Mandellikör hinzufügen und mit einem Pürierstab möglichst fein mixen.
  4. Briocheteig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche zu einer Dicke von etwa 5 mm und einer Größe von 30 x 40 cm ausrollen. Pistaziencreme gleichmäßig dünn auf den Teig streichen.
  5. Teig vorsichtig von der Längsseite her aufrollen. Rolle mit einem scharfen Messer in etwa 2–3 cm dicke Scheiben schneiden.
  6. Teigschnecken mit etwas Abstand zueinander auf Bleche mit Backpapier legen und etwa 25 Minuten ruhen lassen.
  7. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Schnecken gleichmäßig mit dem Eigelb-Milch-Mix einpinseln und im heißen Ofen in etwa 20 Minuten goldbraun backen

Vorbereitungszeit: 35 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Gesamtzeit: 95 Minuten