Bohnen-Bällchen in knuspriger Tortilla-Panade

Zutaten

Für 6 Personen
1
rote Zwiebel
1
rote Spitzpaprika
1
rote Chilischote
2 EL
Olivenöl
1 Dose
rote Kidney-Bohnen (Abtropfgewicht: 250 g)
25 g
kleinblättrige Haferflocken
25 g
Semmelbrösel
Salz
Cayennepfeffer
1 EL
Ajvar (Paprikamark)
1/2
Limette (Saft auspressen)
100 g
Tortillachips
2
verquirlte Eier
500 ml
Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 60 Minuten
1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Paprika und Chili entkernen und ebenfalls sehr fein würfeln. Alles in heißem Öl 3 Minuten dünsten.
2 Bohnen in einem Sieb abgießen, gründlich abspülen und abtropfen lassen. In eine große Schüssel geben und mit einem Kartoffel­stampfer fein zerdrücken. Hafer­flocken, Semmelbrösel und den Zwiebel-Paprika-Mix dazugeben und gründlich mischen.
3 Masse mit Salz, Cayenne­pfeffer, Ajvar und etwas Limettensaft würzen und zu kleinen Bällchen formen. Tortillachips in einen Gefrierbeutel geben und mit der Teigrolle zerbröseln.
4 Bohnen-Bällchen erst durch verquirltes Ei ziehen, etwas abtropfen lassen, dann mit zerbröselten Chips panieren.
5 Pflanzenöl in einem kleinen Topf erhitzen. Bällchen darin portionsweise in 1 Minute goldbraun frittieren (etwa 170 Grad, Temperaturprobe: Bällchen hineinhalten, das Öl muss leicht sprudeln) und auf Küchenpapier entfetten.

Partner: