Avocado-Fritters mit Knoblauch-Paprika-Mayonnaise

Zutaten

Für 4 Personen
2
zimmerwarme Eigelbe
2
geschälte, gehackte Knoblauchzehen
3 EL
scharfes Ajvar (Paprikamark)
1 TL
brauner Zucker
125 ml
Sonnenblumenöl
Saft von 1/2 Limette
Salz
3
reife, nicht zu weiche Avocados
Saft von 1 Zitrone
Mehl zum Wenden
2
verquirlte Eier
150 g
panko-Paniermehlflocken (Asienladen)
500 ml
Sonnenblumenöl zum Frittieren
Fleur de Sel

Zubereitung

Kochzeit: 40 Minuten
1 Für die Mayonnaise die Eigelbe mit Knoblauch, Ajvar und Zucker in einen hohen Mixbecher geben. Das Öl darauf gießen.
2 Einen Pürierstab auf den Boden des Bechers stellen und mixen. Sobald sich die Zutaten zu einer hellroten Creme verbinden, den Pürierstab langsam nach oben ziehen und so lange weitermixen, bis alles eine dicke mayonnaise-artige Konsistenz erreicht. Mit Limettensaft und Salz würzig abschmecken. Kühl stellen.
3 Avocados halbieren, Kerne entfernen. Hälften schälen, in Spalten schneiden und diese mit Zitronensaft beträufeln.
4 Avocadospalten zuerst in Mehl wenden, dann durch die verquirlten Eier ziehen und in den panko-Flocken panieren.
5 Öl in einem breiten Topf erhitzen. Panierte Avocadospalten darin portionsweise in etwa 1 Minute goldbraun und knusprig frittieren.
6 Danach auf Küchenpapier entfetten und mit Fleur de Sel würzen. Mayonnaise extra reichen.

Partner: