Grießkuchen mit Cassis-Feigen und Mandel-Sauce

Warmer Grießkuchen mit Cassis-Feigen und Mandel-Vanille-Sauce

Zutaten

Für 4 Personen

Sirup für den Grießkuchen

100 g
Zucker
6
geknackte Kardamomkapseln
2
Sternanis
1
Zimtstange
Zitronensaft und abgeriebene Schale von 1 Zitrone
Rosenwasser nach Geschmack

Grießkuchen

90 g
Zucker
70 g
Grieß
50 g
Mehl
½ TL
Backpulver
1 Prise
Vanillezucker
2
Eier
40 ml
Speiseöl
125 g
Joghurt

Cassis-Feigen

50 g
brauner Zucker
200 ml
Orangensaft
200 ml
Cassis-Püree (Püree aus Schwarzen Johannisbeeren)
1
Zimtstange
2
Sternanis
½
Vanilleschote
4
frische Feigen

Mandel-Vanille-Sauce

40 g
Zucker
3
Eigelb
Mark von ½ Vanilleschote
150 ml
heiße Mandelmilch
100 ml
Sahne
50 g
geröstete Mandeln und Granatapfelkerne als Topping (nach Belieben)

Zubereitung

Kochzeit: 60 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Rezept für 4 Personen
1 Für den Sirup Zucker, 200 ml Wasser und die Gewürze einmal aufkochen und zu einem Sirup ziehen lassen. Wenn die Flüssigkeit lauwarm ist, den Zitronensaft, Zitronenschale und Rosenwasser dazugeben.
2 Für den Grießkuchen alle trockenen Zutaten mit einem Schneebesen vermischen. Dann Eier, Öl und Joghurt dazugeben. Den Teig glatt rühren und in kleine Formen oder eine beliebige Kuchenform füllen.
3 Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Kuchen auf der mittleren Schiene goldbraun backen. Die Backzeit – zwischen 10 und 20 Minuten – variiert je nach Größe der Form. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und mit dem Sirup tränken.
4 Für die Cassis-Feigen in einem Topf Zucker karamellisieren, mit Orangensaft und Cassis-Püree ablöschen. Die Gewürze dazugeben und 5 Minuten köcheln lassen.
5 Währenddessen die Feigen vorsichtig schälen – die weiße Haut sollte dranbleiben. Die Feigen in den heißen Sud geben und etwas ziehen lassen – nicht mehr kochen lassen.
6 Für die Sauce Zucker, Eigelb und Vanille im Wasserbad mit dem Schneebesen aufschlagen. Die heiße Mandelmilch und die Sahne hinzugeben und die Masse halbfest schlagen. Tipp: Die fertige Vanillesauce in eine Espumaflasche geben und vor dem Servieren aufschäumen.
7 Cassis-Feigen mit etwas Sud in tiefe Teller geben, dazu etwas Mandel-Vanille-Sauce aufschäumen, darauf 1 kleinen oder 1 Stück Kuchen geben. Mit Mandeln und Granatapfelkernen toppen.

Infos zum Rezept

Der warme Grießkuchen mit mit Cassis-Feigen und Mandel-Vanille-Sauce kommt von Sterneköchin Julia Komp aus dem Restaurant Sahila und der Mezzebar Yu*lia in Köln. 

Sahila
K N R Q V

Nach ihrer Weltreise nimmt Julia Komp nun ihre Gäste mit in ferne Gefilde. Im ersten eigenen Restaurant serviert die Köchin moderne Spitzenküche mit asiatischen, nordafrikanischen und europäische Gewürz- und Zubereitungsakzenten.

Kämmergasse 18, 50676 Köln
+49 (0) 221 247238
www.sahila-restaurant.de
Di-Fr abends, Sa mittags und abends geöffnet
Menüs € 130 - 160
Partner