Waldhendl mit Mandel-Pilz-Füllung

Grillen für Geniesser: Fleisch_Hähnchen

Zutaten

  • 1x à 2–2,5 kg Hähnchen
  • 200 g Mandelkerne mit Haut
  • 250 g gemischte Pilze der Saison
  • 100 g weiche gesalzene Butter
  • Salz
  • weißer Pfeffer aus der Mühle
  • 5 EL Apfelessig
  • 2 Bund Dill

Zubereitung

  1. Das Hähnchen innen und außen kurz abspülen und trocken tupfen.
  2. Die Mandelkerne in Wasser aufkochen und 1 Minute stehen lassen. In ein Sieb schütten, eiskalt abspülen und gut abtropfen lassen, dann lassen sich die Kerne gut aus den Häuten drücken. Trocken tupfen.
  3. Die Pilze putzen und in 1 cm große Würfel schneiden.
  4. 50 g Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und die Pilze darin kurz schwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann den Essig und die Pilze dazugeben und die Flüssigkeit etwas einkochen. Abkühlen lassen.
  5. Den Grill anheizen. Dill waschen und trocken schütteln, die Stängel entfernen. Dill mit den Mandeln und Pilzen mischen.
  6. Das Huhn von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Mischung füllen. Öffnung mit Zahnstochern zustecken.
  7. Das Huhn auf einen Drehspieß stecken und unter Drehen über der heißen Glut in 40–50 Minuten grillen. Dabei öfter mit den restlichen 50 g Butter bepinseln, in den letzten 10 Minuten das Huhn ohne Butter grillen, damit die Haut knusprig wird.

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 50 Minuten
Gesamtzeit: 80 Minuten