Tortilla mit Chorizo, getrockneten Tomaten und Erbsen

Zutaten

4 - 6
400 g
mittelgroße fest­kochende Kartoffeln
Salz
1
Zwiebel
2
Knoblauch­zehen
150 g
Chorizo
4
Eier
50 ml
Sahne
Cayennepfeffer
frisch geriebene Muskatnuss
100 g
in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
2 - 3 EL
Butterschmalz
150 g
Erbsen

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
1 Kartoffeln mit Schale in kochendem Salzwasser etwa 15 Minuten vorgaren. Anschließend pellen, voll­ständig auskühlen lassen und in Würfel schneiden.
2 Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, Knoblauch hacken.
3 Chorizo pellen und in Würfel schneiden. Eier mit Sahne verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und würfeln.
4 Zwiebeln mit Knob­lauch in heißem Butter­schmalz in einer beschichteten Pfanne von etwa 22 cm Durchmesser unter gele­gent­lichem Um­rühren etwa 2–3 Minuten lang braten. Dann die Kartoffeln hinzufügen und weitere 5 Minuten mitbraten.
5 Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.
6 Chorizo, Tomaten und Erbsen unter die Kartoffel-Mischung heben. Eier-mischung darübergießen. Etwa 3 Minuten auf dem heißen Herd stehen lassen.
7 Die Pfanne auf der mittleren Schiene in den heißen Ofen schieben und in 15 Minuten goldbraun backen.
8 Danach die Tortilla voll­ständig abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Partner: