Parmesan-Omelett mit Chorizo und Rucola

Würzig im Geschmack und doch leicht kommt dieses Omelett zu Ostern daher.

Osterrezepte_Omelette mit Parmesan

Zutaten

  • 150 g Kirschtomaten
  • 30 g Rucola
  • 100 g Chorizo
  • 1 kleine reife Avocado
  • 2 - 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 6 Eier (Größe L)
  • 4 EL Sahne
  • 40 g frisch geriebener Parmesan
  • 30 g Butter
  • 2 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung

  1. Tomaten waschen und halbieren. Rucola putzen, waschen und trocken schütteln. Chorizo pellen und würfeln. Avocado halbieren, Kern entfernen, Hälften würfeln. Alles mit Olivenöl vermischen und mit Salz, Pfeffer sowie 1 Prise Zucker würzen.
  2. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.
  3. Eier mit Sahne und geriebenem Parmesan gründlich verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Hälfte der Butter mit 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne von 18 – 20 cm Durchmesser zerlassen. Die Hälfte der Frühlingszwiebeln darin 1 Minute anschwitzen.
  5. Dann die Hälfte der Eiersahne darüber in die Pfanne gießen und bei milder Hitze mit einem Pfannenwender am Pfannenboden entlang 3 – 4 Mal zur Pfannenmitte schieben. Zugedeckt 1 – 2 Minuten stocken lassen. Dann auf die Hälfte des Omeletts einen Teil der Tomatenmischung verteilen, vorsichtig zusammenklappen und auf einen Teller gleiten lassen.
  6. Das zweite Omelett auf die gleiche Weise zubereiten.

Kochzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten