Stracciatella-Eistorte mit Himbeeren

Gefrierzeit: 4 Stunden

Himbeer Stracciatella

Zutaten

  • 8 Schaumküsse (etwa 220 g)
  • 150 g Schlagsahne
  • 50 g Zucker
  • 50 g Zartbitter-Raspelschokolade
  • 250 g Himbeeren
  • Himbeersauce
  • Himbeeren und Schokoraspel zum Garnieren
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • 1 gefrierfeste Springform (ø 16 cm)

Zubereitung

  1. Waffelböden von den Schaumküssen lösen und beiseitelegen. Schaumküsse mit einer Gabel leicht andrücken.
  2. Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes anschlagen, Zucker einrieseln lassen und steif schlagen.
  3. Raspelschokolade und Schlagsahne vorsichtig unter die angedrückten Schaumküsse heben. Himbeeren verlesen, vorsichtig unterheben.
  4. Die Form mit Frischhaltefolie auskleiden. Stracciatella-Masse einfüllen und glatt streichen. Die Form mehrmals auf die Arbeitsfläche stoßen, um große Luftblasen in der Masse aufzulösen.
  5. Die Torte für mindestens 4 Stunden einfrieren.
  6. Vor dem Servieren die Torte 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Torte aus der Form lösen, in Scheiben schneiden. Mit Himbeeren, Schokoraspeln und Himbeersauce servieren. Waffeln dazu reichen.