Spargelteintopf mit Lammfilet

Spargel als zarte Einlage im deftigen Eintopf
 

Spargel-Rezepte_Spargeleintopf_mit_Lammfilet

Zutaten

  • 750 g weißer Spargel
  • Salz
  • Zucker
  • 100 g mittelfeine Graupen
  • 1 Bd. Suppengrün (500 g; Karotten, Sellerie, Porree)
  • 75 g Erbsensprossen
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 x 50 g Lammfilets
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • frisch geriebene Muskatnuss

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden. Spargelschalen und -enden mit 1,2 l Wasser zum Kochen bringen, mit Salz und 1 Prise Zucker würzen. Etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Sud durch ein Sieb geben, 1 Liter abmessen.
  2. Graupen in Salzwasser etwa 20 Minuten garen, in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  3. Spargel schräg in etwa 3 cm lange Scheiben schneiden. Vom Suppengrün Karotten und Sellerie schälen, waschen und klein würfeln. Porree putzen, waschen und klein würfeln. Erbsensprossen evtl. durchschneiden und in einem Sieb abspülen.
  4. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Suppengemüse darin kurz anschwitzen. Spargelbrühe dazugeben und aufkochen. Gemüse 5 Minuten vorgaren.
  5. Fleisch mit Küchenpapier abtupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und im restlichen Öl in einer Pfanne 2 Minuten von jeder Seite kräftig anbraten. Anschließend auf einem Teller zugedeckt ruhen lassen.
  6. Spargel in die Suppe geben und etwa 5 Minuten garen. Graupen dazugeben und aufkochen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Fleisch in schräge Scheiben schneiden, Fleischsaft zur Suppe geben.
  7. Den Eintopf portionsweise mit Erbsensprossen und Fleischscheiben anrichten.

Kochzeit: 70 Minuten
Gesamtzeit: 70 Minuten