Spargelnudeln mit Riesengarnelen

Zutaten

Für 4 Personen
1 kg
weißer Spargel
Salz
Zucker
300 g
festkochende Kartoffeln (z. B. Linda),
20 g
Pinienkerne
2 EL
Olivenöl
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Saft und geriebene Schale von 1 Biozitrone
6 EL
Rapsöl
16
küchenfertige Riesengarnelen (ohne Kopf und Schale)
Kerbel zum Garnieren

Zubereitung

Kochzeit: 35 Minuten
1 Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden. Spargel längs in sehr dünne Scheiben hobeln oder mit dem Sparschäler schneiden. Spargelscheiben in eine Schüssel geben und mit etwas Salz und Zucker würzen.
2 Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
3 Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.
4 Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Die Kartoffelwürfel darin unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten knusprig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
5 Zitronensaft mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. 4 EL Rapsöl darunterschlagen. Spargel mit der Vinaigrette vermengen, erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf 4 Tellern anrichten.
6 Eine Pfanne mit den restlichen 2 EL Rapsöl erhitzen. Riesengarnelen mit Küchenpapier abtupfen, mit Salz würzen und bei starker Hitze etwa 2 Minuten von beiden Seiten anbraten.
7 Garnelen auf dem Salat anrichten. Den Salat mit den Kartoffelcroûtons bestreuen und mit Kerbelblättern garnieren.

Partner: