Riesengarnelen auf Gurken-Spaghetti und Kirschtomaten-Creme

Zutaten

Für 4 Personen

Kirschtomaten-Creme und Wassermelone

1
Knoblauchzehe
1
kleine rote Chilischote
1 EL
Olivenöl
250 g
reife Kirschtomaten
2 EL
brauner Zucker
1 EL
Tomatenmark
2 - 3 EL
Rotweinessig
100 ml
Tomatensaft
150 g
Wassermelonenfruchtfleisch ohne Kerne

Gurken-Spaghetti

1
Salatgurke
1⁄2 Bund Dill
75 g
Sauerrahm
1 EL
Weißweinessig
2 EL
Mayonnaise
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Riesengarnelen

3
Scheiben Toastbrot ohne Rinde
je 2 - 3
Zweige glatte Petersilie
Basilikum und Oregano
8
küchenfertige Riesengarnelen ohne Schale und Darm
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Mehl zum Wenden
1
verquirltes Ei
400 ml
neutrales Pflanzenöl
etwas fruchtiges Olivenöl

Zubereitung

Kochzeit: 60 Minuten
1 Für die Kirschtomatencreme Knoblauch schälen, Chilischote halbieren und entkernen. Beides fein hacken.
2 Olivenöl erhitzen und darin die Kirschtomaten anschwitzen. Zucker darüberstreuen und diesen leicht karamellisieren lassen. Tomatenmark unterrühren, mit Essig ablöschen und mit Tomatensaft aufgießen. Das Ganze bei schwacher Hitze offen etwa 10 Minuten leise köcheln lassen.
3 Dann mit in einem Mixer oder mit einem Pürierstab cremig rühren und abkühlen lassen.
4 Inzwischen Wassermelone würfeln und beiseitestellen.
5 Für die Gurken-Spaghetti die Gurke schälen, halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne entfernen. Der Länge nach in sehr dünne spaghettiartige Streifen schneiden (hobeln oder Spiralschneider).
6 Dill abzupfen. Einige Spitzen für die Dekoration beiseitelegen, den Rest fein hacken. Gurken-Spaghetti mit gehack- tem Dill, Sauerrahm, Essig und Mayonnaise mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
7 Für die Garnelen Toastbrot würfeln, Kräuterblätter abzupfen. Beides zusammen in einem Mixer oder Blitzhacker fein mahlen.
8 Riesengarnelen abbrausen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Dann in Mehl wenden, durch das verquirlte Ei ziehen und in den Kräuterbröseln panieren.
9 Pflanzenöl in einem kleinen Topf erhitzen und die Garnelen im Öl nacheinander in etwa 1 Minute goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier entfetten.
10 Tomatencreme auf Teller geben. Melonenwürfel, Gurken-Spaghetti und frittierte Garnelen darauf anrichten. Mit Dillspitzen bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Was sind Riesengarnelen?

Dabei handelt es sich um besonders große Garnelen-Exemplare (engl. King Prawns, span. Gambas). Erkennbar sind sie an dem stark entwickelten, langen Hinterleib – im Gegensatz zu den Scampi mit ausgeprägten Scheren. Beide Namen werden fälschlicherweise oft synonym verwendet. TK-Garnelenschwänze gibt es auch küchenfertig geschält und ohne Darm. Bei frischer Ware müssen noch Kopf, Schale und Darm entfernt werden. Wichtig: Auf Bioware achten!

Der Feinschmecker-Weintipp

Riesengarnelen haben ein feines, festes Fleisch mit süßlichen Noten, zu dem ein frischer, etwas kräftigerer, gut strukturierter Sauvignon blanc gut passt, etwa aus der Steiermark, Chile oder Süd- afrika. Auch ein Prosecco kommt infrage. Die Kombination Garnele mit Kirschtomaten-Creme lässt neben dem Sauvignon auch einen Viognier von der Rhône oder eine aromatisch kräftige weiße Cuvée, etwa mit Chardonnay, Weißburgunder und Riesling gut bestehen.

Partner: