Roher Doradensalat mit Zucchiniblüten

Allgemeines

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: 45 Minuten

Zutaten für 4 Personen

Weintipp

Gut eignet sich ein fruchtiger, frischer Weißwein aus Südafrika, etwa 2005 Chenin blanc Cogman’s Kloof, Zandvliet Estate, Robertson Valley, Südafrika.

Zutaten

Dorade und Zucchini

  • 1 geschuppte, ausgenommene Dorade (etwa 800 g)
  • 1 l eiskaltes Meerwasser (ersatzweise 1 l Wasser mit 1 EL. Salz)
  • Salz
  • 400 g Zucchini (z.B. Violon)
  • 60 g gewürfelte Tomaten (z.B. Roma)
  • 2 EL klein gewürfelte weiße Zwiebel
  • 1 EL geschnittener grüner Knoblauch (Asienladen)
  • 2 EL fein geschnittener Rucola
  • Saft und geriebene Schale einer 1 /2 Biolimette
  • Cayennepfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Salat und Vinaigrette

  • 1 geputzter kleiner Frisée-Salat
  • 1 fein geschnittene Fenchelknolle
  • 1 Bund Rucola, geputzt
  • 4 geputzte Zucchiniblüten
  • 4 Blätter gezupftes Rotes Basilikum
  • 1 EL gezupfter Kerbel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Fenchelsamen
  • Fleur de Sel
  • 4 EL mit Basilikum parfümiertes Olivenöl
  • 2 EL Balsamico

Zubereitung

Dorade und Zucchini

  1. Dorade waschen, filetieren. Filets in feine Streifen schneiden. 10 Minuten in eiskaltes Meer- oder Salzwasser legen, abtropfen.
  2. Zucchini mit Salz abreiben, 30 Sekunden blanchieren. Die nötige Menge für 4 Kreise von je 10 cm Durchmesser dünn in Scheiben schneiden. Die untere Seite jeweils gerade schneiden, damit der Kreis hält und steht (s. Foto). Restliche Zucchini fein hacken.
  3. Doradenstreifen mit Zucchini und übrigen Zutaten mischen. Die Zucchinischeiben auf 4 Tellern zu Ringen aufstellen.

Salat und Vinaigrette

  1. Frisée, Fenchel, Rucola, Zucchiniblüten, Rotes Basilikum und Kerbel mischen. Mit Olivenöl, Fenchelsamen und Fleur de Sel würzen.
  2. Aus Basilikumöl, Balsamico und Fleur de Sel eine Vinaigrette rühren.

Anrichten

  1. Vorbereiteten Doradensalat in die Mitte der Zucchiniringe setzen. Daneben und darauf Blattsalate anrichten. Vinaigrette separat auf den Teller träufeln.