Roggenbrotstulle mit Birne

In dieser Rezeptserie stellen junge deutsche Köchinnen und Köche schnelle Feierabendgerichte mit 5 frischen Zutaten vor. Viktoria Fuchs vom Restaurant „Spielweg“ in Baden hat sich die Birnen für eine schnelle Stulle im Herbst auf Vorrat vom Baum gepflückt

Feinschmecker-Take5-2020-03.1
Feinschmecker-Take5-2020-03
Feinschmecker-Take5-Viktoria-Fuchs

Roggenbrotstulle mit Wildschinken, gegrillter Birne, Spitzkohlsalat und mariniertem Frischkäse

Zutaten

  • 0,5 Kopf Spitzkohl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 200 Gramm Frischkäse
  • 1 Stück Birne
  • 16 fein geschnittene Scheiben Wildschinken

Aus der Speisekammer

  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Olivenöl
  • Sonnenblumenöl
  • Zucker
  • 1 EL Apfelessig
  • 4 Scheiben Roggenbrot

Zubereitung

  1. Für den Salat die äußeren Blätter und den Strunk vom Spitzkohl entfernen. Kohl in sehr feine Streifen schneiden, ggf. mit einer Mandoline oder einer Aufschnittmaschine.
  2. Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden.
  3. Den Frischkäse mit etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl abschmecken und den Schnittlauch dazugeben.
  4. Die Birne waschen und in Spalten schneiden. Von beiden Seiten mit Sonnenblumenöl in einer Grillpfanne anbraten, mit etwas Zucker bestreuen und karamellisieren lassen.
  5. Den Spitzkohl für den Salat mit 1 EL Apfelessig und 1 EL Olivenöl marinieren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
  6. Die Roggenbrotscheiben in Olivenöl in einer heißen Pfanne von beiden Seiten goldbraun anrösten. Herausnehmen und mit dem Frischkäse bestreichen.
  7. Den angemachten Spitzkohlsalat daraufgeben, den Wildschinken und die gegrillten Birnenspalten darauf verteilen. Mit Frischkäsebröckchen und nach Belieben mit Kräutern (etwa Kapuzinerkresse und Pimpinelle) garnieren.

Kochzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 30 Minuten

Schlagworte:
  • Take 5