Panierter Ochsenschwanz

Grillen für Geniesser: Fleisch_Gegrillter Ochsenschwanz

Zutaten

  • 2 kg Ochsenschwanz in Stücken
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 2 Karotten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Gewürznelken
  • 2 Bio-Orangen
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 1 Stück Zimtstange (3 cm)
  • 700 ml Rotwein
  • 100 ml Rotweinessig
  • 100 g scharfer Senf
  • 4 EL Pflanzenöl plus etwas Öl zum Beträufeln des Fleischs
  • 250 g Kastenweißbrot

Zubereitung

  1. Die Ochsenschwanzstücke in einem Sieb mit reichlich kochendem Wasser übergießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  2. Selleriestangen waschen und quer halbieren. Karotten, Knoblauch und Zwiebeln schälen. Auf jede Zwiebel je 1 Lorbeerblatt mit 2 Nelken feststecken. Von 1 Orange die Hälfte der Schale möglichst ohne das Weiße abschälen und den ganzen Saft auspressen.
  3. Die Ochsenschwanzstücke mit Sellerie, Karotte, Knoblauch und gespickten Zwiebeln eng in einen großen Topf setzen. Orangenschale, Pfeffer und Zimt dazugeben und mit Orangensaft, Rotwein und Essig sowie etwa 1 l Wasser auffüllen, sodass alles gut bedeckt ist.
  4. Langsam aufkochen und bei kleiner Hitze sieden lassen, bis das Fleisch zart ist – dauert 2 - 2,5 Stunden. Die Ochsenschwanzstücke aus dem Sud heben und abkühlen lassen. Den Sud aufbewahren, er ergibt eine gute Suppe.
  5. Den Grill vorheizen. Den Senf mit 4 Essl. Öl verrühren, das Weißbrot mit dem Messer oder dem Blitzhacker in feine Brösel hacken. Die Ochsenschwanzstücke mit Salz und Pfeffer würzen, mit Senf einstreichen und im Weißbrot wenden, sodass sie rundum paniert sind.
  6. Die Stücke mit Öl beträufeln und auf einer nicht so heißen Stelle auf dem Grill in 6 - 8 Minuten unter mehrmaligem Wenden rundum goldgelb grillen. Die andere Orange in Spalten schneiden und den Ochsenschwanz damit servieren.

Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 150 Minuten
Gesamtzeit: 210 Minuten