Lemon Cupcakes

lemon-cupcakes-mit-fluessigem-kern

Allgemeines

SCHWIERIGKEITSGRAD mittelschwer

ZUBEREITUNGSZEIT 40 Minuten, 60 Minuten Abkühlzeit für die Füllung und 25–30 Minuten Backzeit

ZUTATEN für 12 Cupcakes

Zutaten

FÜLLUNG

  • 2 Zitronen
  • 2 Eier
  • 100 g Butter
  • 125 g Zucker

MUFFINS

  • 175 g Butter
  • 100 g Zucker
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 3 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 225 ml Milch
  • Muffinform und Papierförmchen

FROSTING

  • 150 g weiche Butter
  • 75 g Puderzucker
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • Spitzbeutel mit Sterntülle

DEKO

  • geriebene Schale von 1 Biozitrone
  • kleine Zuckerblüten (Fertigprodukt)

Zubereitung

  1. Für die Füllung die Zitronen halbieren und auspressen: 80 ml Saft abmessen. Eier miteinander verquirlen.
  2. Zitronensaft mit Butter und Zucker erhitzen. Wenn der Zucker und die Butter geschmolzen sind, Flüssigkeit langsam zu den Eiern gießen und dabei ständig rühren. Den Mix wieder in den Topf zurückgießen und bei mittlerer Hitze 6 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen. Hat die Zitronenmischung eine dickflüssige, cremige Konsistenz erreicht, vom Herd ziehen und im Kühlschrank etwa 1 Stunde vollständig auskühlen lassen.
  3. Für die Muffins Ofen auf 180 Grad vorheizen. Papierförmchen in die Vertiefungen eines Muffinblechs setzen.
  4. Butter mit Zucker und Vanillemark mit einem Handrührgerät in 5 Minuten schaumig schlagen, Eier nach und nach unterrühren. Mehl mit Backpulver und Salz mischen, darübersieben. Dann die Milch hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Papierförmchen zu zwei Dritteln mit dem Teig füllen. Muffins im heißen Ofen in 25–30 Minuten goldbraun backen. Anschließend vollständig auf einem Gitter abkühlen lassen.
  6. Für das frosting weiche Butter mit Puderzucker schaumig aufschlagen, dann den Frischkäse unterrühren. Mix in einen Spritzbeutel umfüllen.
  7. Abgekühlte Muffins in der Mitte etwas aushöhlen und mit der Zitronencreme füllen. Frischkäse-­Mix daraufspritzen, mit Zitronenschale bestreuen und mit Zuckerblüten garnieren.