Gewürz-Ente mit Passionsfrucht

Gewürz-Ente mit Passionsfrucht

Zutaten

  • 1 küchenfertige Ente à 2,2 kg
  • Salz
  • 2-3 Rosmarinzweige
  • 3-4 Thymianzweige
  • 2 Lorbeerblätter
  • 200 ml Entenfond (selbst gemacht oder aus dem Glas)
  • 4 Passionsfrüchte
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 der Länge nach halbierte Zimtstange
  • 1-2 der Länge nach halbierte Chilischoten
  • 4-5 angedrückte Kardamomkapseln
  • 3 Sternanis
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Ente innen und außen gründlich abspülen, trocken tupfen und mit Salz kräftig einreiben. Dann auf ein tiefes Backblech oder in einen Bräter setzen, Kräuter in die Bauchhöhle stecken.
  3. Ente in die untere Einschubleiste des heißen Ofens schieben und 2 1⁄2 Stunden darin braten. Nach etwa 1 Stunde den Entenfond dazugeben. Während der gesamten Garzeit die Haut der Ente mehrmals mit einer spitzen Gabel einstechen und immer wieder mit Bratensaft beträufeln.
  4. Inzwischen Passionsfrüchte halbieren, Fruchtmark herauskratzen und mit Zucker, halbierter Chilischote und Gewürzen etwas einkochen lassen.
  5. Nach dem Ende der Garzeit die Ente nochmals 3–5 Minuten unter dem heißen Grill goldbraun und knusprig bräunen. Ente warm stellen.
  6. Die Brühe im Blech etwas entfetten und mit dem Passionsfrucht-­Gewürz-­Mix in einen Topf geben und etwa 10 Minuten leise köcheln lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Einen Teil der Sauce mitsamt den Gewürzen über die Ente gießen, restliche Sauce extra servieren.

Als Beilagen passen dazu klassisches Rotkraut und Kartoffelplätzchen.