Gewürz-Ente mit Passionsfrucht

Zutaten

1 küchenfertige
Ente à 2,2 kg
Salz
2-3
Rosmarinzweige
3-4
Thymianzweige
2
Lorbeerblätter
200 ml
Entenfond (selbst gemacht oder aus dem Glas)
4
Passionsfrüchte
50 g
brauner Zucker
1 der Länge
nach halbierte Zimtstange
1-2 der Länge
nach halbierte Chilischoten
4-5
angedrückte Kardamomkapseln
3
Sternanis
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1 Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
2 Die Ente innen und außen gründlich abspülen, trocken tupfen und mit Salz kräftig einreiben. Dann auf ein tiefes Backblech oder in einen Bräter setzen, Kräuter in die Bauchhöhle stecken.
3 Ente in die untere Einschubleiste des heißen Ofens schieben und 2 1⁄2 Stunden darin braten. Nach etwa 1 Stunde den Entenfond dazugeben. Während der gesamten Garzeit die Haut der Ente mehrmals mit einer spitzen Gabel einstechen und immer wieder mit Bratensaft beträufeln.
4 Inzwischen Passionsfrüchte halbieren, Fruchtmark herauskratzen und mit Zucker, halbierter Chilischote und Gewürzen etwas einkochen lassen.
5 Nach dem Ende der Garzeit die Ente nochmals 3–5 Minuten unter dem heißen Grill goldbraun und knusprig bräunen. Ente warm stellen.
6 Die Brühe im Blech etwas entfetten und mit dem Passionsfrucht-­Gewürz-­Mix in einen Topf geben und etwa 10 Minuten leise köcheln lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7 Einen Teil der Sauce mitsamt den Gewürzen über die Ente gießen, restliche Sauce extra servieren.

Als Beilagen passen dazu klassisches Rotkraut und Kartoffelplätzchen.

Partner: