Erdbeerflammkuchen mit Balsamico

Erdbeerflammkuchen

Zutaten für ein Blech

  • 150 g Schmand
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • etwas abgeriebene Bio-Orangenschale
  • 200-250 g Erdbeeren
  • 1 Packung Flammkuchenteig aus dem Kühlregal
  • 6 Amarettini
  • 1 Handvoll Basilikum-Blätter
  • 2 EL Balsamico

Zubereitung

  1. Schmand, Vanillezucker und Orangenschale glattrühren. Erdbeeren waschen, putzen und längs in Scheiben schneiden.
  2. Flammkuchenteig mit dem Papier entrollen und auf ein Backblech legen (am besten noch Backpapier unterlegen, es kann sein, dass Saft runterläuft). Teig mit Schmand bestreichen, mit Erdbeeren belegen und dann im heißen Ofen (220 Grad Ober- und Unterhitze; Mitte) ca. 12 Minuten goldbraun backen.
  3. Inzwischen Amarettini zerbröseln und Basilikumblättchen in Stücke zupfen. Heißen Flammkuchen damit bestreuen, und den Balsamico darüber träufeln. Mit einem Pizzaschneider in Stücke teilen und noch heiß essen.