Calamaretti-Spieße mit Nuoc-Cham-Dip und Kräutersalat

Feinschmecker-Rezept-Spicy-2020-1

Zutaten

CALAMARETTI-SPIESSE UND SALAT

  • 50 ml trockener Weißwein
  • 1 kg Calamaretti (kleine Tinten - fische, küchenfertig vorbereitet)
  • 100 g Zupfsalat (z.B. Mizuna, Rauke, Eichblatt)
  • 50 g gezupfte Kräuter (Koriander, glatte Petersilie, Basilikum, etwas Minze)
  • Öl für die Spieße
  • 8 Grillspieße

NUOC CHAM DIP

  • 4 EL Fischsauce (etwa Red Boat Fish Sauce)
  • 2 EL Zucker
  • 2 Limetten
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½-1 rote und grüne Chilischoten

Zubereitung

CALAMARETTI-SPIESSE UND SALAT

  1. Weißwein mit 100 ml Wasser aufkochen, die Calamaretti hineingeben und im siedenden Wasser zugedeckt 20 Minuten schmorkochen. Deckel entfernen, die Calamaretti im Kochsud abkühlen lassen (lässt sich gut vorbereiten).
  2. Salate und Kräuter mundgerecht zupfen, waschen und trocken schleudern.
  3. Jeweils 3 Calamaretti auf Spieße ziehen und dünn mit Öl einstreichen.

NUOC CHAM DIP

  1. Fischsauce mit 8 EL warmem Wasser und Zucker sowie dem Saft von 1 Limette verrühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Knoblauch schälen und ebenso wie die Chilischoten in feine Scheiben schneiden und dazugeben.

GRILLEN

  1. Die Kohle im Grill sollte durchgeglüht und von einer feinen Ascheschicht überzogen sein.
  2. Die Spieße von jeder Seite 2–3 Minuten grillen, leicht salzen und mit dem Kräutersalat getoppt zum Dip servieren. 1 Limette vierteln und zum Nachwürzen dazureichen.

Vorbereitungszeit: 35 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten