Weintipp des Monats Juli 2022: „Alkopop“ zum Sommer von zwei Shootingstars

Gerhard Retter liebt Wein – und liebt es, über ihn zu schreiben! Hier gibt es jeden Monat einen neuen Weintipp vom Sommelier aus purer Leidenschaft. 
Ribiselwein (wie der Johannisbeerwein in meiner Heimat Österreich heißt) ist mir das letzte Mal während meiner Ausbildung im steirischen Wirtshaus begegnet – und schon damals habe ich ihn geschickt umschifft!
 
Wenn sich aber außergewöhnliche Talente vereinen, dann entsteht oft Großes: So haben zwei Shootingstars der deutschen Weinszene ein gemeinsames Projekt auf die Beine gestellt, das man als gewagt, aber besser noch: als genial bezeichnen muss: Rosé Pure X Johannisbeere ANCESTRAL
weingut-seckinger-rose-pure-johannisbeere
Weingut Seckinger Rose Pure Johannisbeere

Rosé Pure X Johanissbeere ANCESTRAL

Seckinger & Griesel

14 Euro 

www.weinkombinat.com

Tolles Zusammenspiel zweier Grundweine

Konkret: Der Pfälzer Jungwinzer Jonas Seckinger bringt seinen Roségrundwein aus der Linie Pur ein, von Niko Brandner vom Sekthaus Griesel an der Hessischen Bergstraße kommt 10 Prozent roter Johannisbeerwein aus seinem Fruchtweinprojekt „Von Wiesen“. Beide Grundweine sind spontan vergoren und ungeschwefelt.

Daraus entstand ein feinperliger Schaumwein nach alter „méthode ancestrale“: gemeinsam ohne jegliche Zusatzstoffe einmal in der Flasche vergoren - fertig! Die Schaumweinhefe wurde in der Flasche belassen, um ihre konservierende und geschmackliche Wirkung voll zur Geltung zu bringen, daher ist der Wein nicht ganz klar.

Erfrischend und belebend!

Das alles ergibt ein köstliches, erfrischendes und mit belebender Säure ausgestattetes Getränk: Rotfruchtig mit kräuterig-würziger Johannisbeernote kitzelt es in der Nase, saftig und süffig umspült es den Gaumen, und der frische fast zischende Abgang versetzen in höchste Verzückung! So geht Alkopop!

Dazu schmecken auf der Haut gebratener Wildlachs, eine feine Wachtel vom Grill, Tabouleh mit Granatapfel oder (für Mutige) ein Rotschmierkäse wie Époisses! Wildgerichte und Pasteten, die ja häufig von Preiselbeeren (etwa auch durch die berühmte Sauce Cumberland) begleitet werden, sind ebenfalls dankbare Paarungen!

Soviel ist klar: Ich hab ihn gefunden, meinen Sommerhit!

Partner