Sternekoch Tohru Nakamura eröffnet Pop-up Salon in München

Küchenchef Tohru Nakamura eröffnet im Oktober diesen Jahres den „Salon Rouge by Tohru“, ein Pop-up-Gourmetrestaurant in München. 

Tohru Nakamura

Nach der Schließung des Werneckehof im Juni hat Tohru Nakamura nun ein neues kulinarisches Projekt auf die Beine gestellt. Ab dem 01. Oktober 2020 eröffnet in der Münchner Altstadt sein Pop-up-Restaurant „Salon Rouge by Tohru“ für sechs Monate.

Felix Radmer, der das Gebäude für das Restaurant auf Zeit zur Verfügung stellt, erzählt, dass er sich sofort bei Tohru gemeldet habe, als er von der Situation gehört habe: „Er hatte keine Küche mehr, und ich hatte keinen Gastronomen mehr. So kam eins zum anderen, und wir entschlossen uns zusammenzuarbeiten. Ich bin sehr froh, dass wir in diesem wunderschönen Gebäude nun gemeinsam den ‚Salon Rouge‘ zum Leben erwecken.“

In der Burgstraße 5, in unmittelbarer Nähe zum Marienplatz können Sie ab heute ein ausgewähltes 6-Gänge-Menü genießen.

Und neben ausgezeichneter Küche kann auch der Service mit bekannten Gesichtern glänzen: Markus und Tobias Klaas werden als Restaurantleiter und Sommelier das Service-Team anführen.

Bereits jetzt ist das Restaurant sehr gefragt. Wer also noch einen der begehrten Tisch ergattern möchte, sollte schnellstmöglich reservieren: salonrouge-muc.de/reservierung/

FEINSCHMECKER-Podcast mit Tohru Nakamura: „Ein Service in Jeans ist nicht automatisch ein lockerer!“