Eggs benedict mit spinat

Eggs Benedict mit Spinat

Zutaten

Für 4 Personen
2 EL
Weißweinessig
3
Eigelbe
125 g
weiche Butter
Salz
Cayennepfeffer
Saft von 1⁄2 Zitrone
4
Eier (Größe L)
50 g
frischer Blattspinat
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
1 - 2 EL
Olivenöl
2
Toasties (alternativ 4 Scheiben Toastbrot)
8
Scheiben gekochter Schinken

Zubereitung

Kochzeit: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: mittel
Rezept für 4 Personen
1 Für die Hollandaise Essig zusammen mit 2 EL Wasser und den Eigelben in eine Schlagschüssel geben und über einem leicht köchelnden Wasserbad mit dem Schneebesen zu einer dick schaumigen Masse aufschlagen.
2 Die Schüssel vom Wasserbad nehmen und nach und nach die weiche Butter unter den Eigelbschaum rühren. Hollandaise mit Salz, Cayennepfeffer und etwas Zitronensaft würzig abschmecken.
3 Reichlich Wasser mit etwas Salz in einem Topf auf etwa 80 Grad erhitzen. Eier vorsichtig aufschlagen, einzeln in das siedende Wasser gleiten lassen und darin 5 Minuten pochieren. Mit einer Siebkelle vorsichtig herausnehmen, abtropfen lassen und eventuell Eiweißfäden abschneiden.
4 Spinat putzen und waschen. Spinat kurz in heißem Öl in einem kleinen Topf andünsten, bis er zusammenfällt. Dabei mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen.
5 Toasties halbieren und toasten. Auf jede Hälfte zunächst etwas gedünsteten Spinat, dann je 2 Scheiben Schinken und jeweils 1 pochiertes Ei geben. Hollandaise großzügig darüber verteilen und mit etwas gehackter Petersilie bestreut servieren.
Partner