Crêpe Suzette: ein französischer Klassiker

Tipp von Marco d'Andrea: Zum Karamellisieren des Zuckers am besten die Schnittfläche einer halben Zitrone zum Verrühren nehmen, so bekommt das Karamell noch eine zusätzliche Geschmacksnote und der Zucker wird gut in der Pfanne verteilt.

Zutaten

Für den Teig

  • 30 g Öl
  • 30 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1/4 Vanilleschot ausgekratzt
  • Prise Salz

Für die Orangensaftreduktion

  • 600 ml Orangensaft
  • etwas Vanille
  • ein kleines Stück Zimtstange
  • ein kleines Stück Zitronengras
  • 10 g Ingwer
  • 1 Kapsel Kardamom

Für die Finalisierung

  • 4 gebratene Crêpes
  • Filets und Abrieb von 2 Orangen
  • 1/8 Vanilleschote
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 150 ml Orangensaftreduktion
  • 2 EL Rohrzucker
  • 40 g kalte Butter
  • etwas Grand Marnier
  • etwas Cognac oder Rum

Zubereitung

Die Crêpes

  1. Alle Zutaten zusammen verrühren, ohne das Klumpen entstehen! Danach in einer beschichteten Pfanne mit wenig Farbe dünn ausbacken!

Die Orangensaftreduktion

  1. Alle Zutaten zusammen in einem Topf auf 150 ml einkochen lassen. Die Reduktion passieren und zur Seite stellen.

Das Finale

  1. Den Rohrzucker zusammen mit dem Saft der halben Zitrone in einer Pfanne karamellisieren. Die Orangensaftreduktion zusammen mit der Vanille dazugeben und etwas einkochen lassen.
  2. Die Crêpes in den Sud legen und in der Pfanne zusammenfalten. Die kalte Butter in den Sud einmontieren. Die Orangenfilets dazugeben und mit Grand Marnier und Cognac flambieren.
  3. Auf einem Teller anrichten und servieren. Mit etwas Orangenabrieb vollenden.

Einkaufstipp: Sämtliche Zutaten, gibt es in Topqualität im FrischeParadies in der Nähe oder online über www.frischeparadies-shop.de/ 

Die FEINSCHMECKER-Küche wird ausgestattet von unseren Partnern Miele und Bulthaup.