Blumenkohl mit Butter-Zitronen-Bröseln und Ei

Zutaten

Für 4 Personen
1
mittelgroßer Blumenkohl (800 g)
1,5 l
Gemüsebrühe
1
Ei
2 - 3 Zweige
glatte Petersilie
1
Biozitrone
125 g
Butter
80 g
Semmelbrösel

Zubereitung

Vorbereitungszeit: 35 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
1 Den Blumenkohl putzen und in einem großen Topf in der kochenden Gemüsebrühe 10 Minuten vorgaren.
2 Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Auf eine Schmorpfanne ein großes Stück Back­papier (50 x 50 cm) legen.
3 Den vorgegarten Blumen­kohl in die Mitte vom Papier setzen. Von der Kochbrühe etwa 150 ml angießen. Das Papier nach oben hin zusam­menraffen und mit Küchen­garn zubinden. Es sollten kei­nen Öffnungen mehr vorhan­den sein, aus denen Dampf entweichen könnte.
4 Schmorpfanne mit dem eingepackten Blumenkohl auf den Boden des heißen Backofens stellen. Den Kohl 45 Minuten garen.
5 Inzwischen das Ei in etwa 10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken, auskühlen lassen, pellen und hacken.
6 Petersilienblätter abzupfen und ebenfalls hacken. Von der Zitrone die Schale dünn herunterschälen und in feine Streifen schneiden. Zitronen­saft auspressen.
7 Die Hälfte der Butter in ei­ner breiten Pfanne zerlassen. Semmelbrösel unterrühren und goldbraun rösten. Mischung aus der Pfanne nehmen.
8 Restliche Butter in die Pfanne geben und aufschäumen lassen. Die Zitronenschalen­ streifen und den Zitronensaft unterrühren.
9 Den weich geschmorten Blumenkohl aus dem Ofen nehmen. Papier öffnen, dann zuerst die gerösteten Butter­brösel, die gehackten Eier und die gehackte Petersilie darauf verteilen, danach die flüssige Butter­-Zitronen­-Mischung darüberträufeln.

Partner: