Blumenkohl mit Butter-Zitronen-Bröseln und Ei

GESCHMORTER_BLUMENKOHL

Zutaten

  • 1 mittelgroßer Blumenkohl (800 g)
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 1 Ei
  • 2 - 3 Zweige glatte Petersilie
  • 1 Biozitrone
  • 125 g Butter
  • 80 g Semmelbrösel

Zubereitung

  1. Den Blumenkohl putzen und in einem großen Topf in der kochenden Gemüsebrühe 10 Minuten vorgaren.
  2. Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Auf eine Schmorpfanne ein großes Stück Back­papier (50 x 50 cm) legen.
  3. Den vorgegarten Blumen­kohl in die Mitte vom Papier setzen. Von der Kochbrühe etwa 150 ml angießen. Das Papier nach oben hin zusam­menraffen und mit Küchen­garn zubinden. Es sollten kei­nen Öffnungen mehr vorhan­den sein, aus denen Dampf entweichen könnte.
  4. Schmorpfanne mit dem eingepackten Blumenkohl auf den Boden des heißen Backofens stellen. Den Kohl 45 Minuten garen.
  5. Inzwischen das Ei in etwa 10 Minuten hart kochen, kalt abschrecken, auskühlen lassen, pellen und hacken.
  6. Petersilienblätter abzupfen und ebenfalls hacken. Von der Zitrone die Schale dünn herunterschälen und in feine Streifen schneiden. Zitronen­saft auspressen.
  7. Die Hälfte der Butter in ei­ner breiten Pfanne zerlassen. Semmelbrösel unterrühren und goldbraun rösten. Mischung aus der Pfanne nehmen.
  8. Restliche Butter in die Pfanne geben und aufschäumen lassen. Die Zitronenschalen­ streifen und den Zitronensaft unterrühren.
  9. Den weich geschmorten Blumenkohl aus dem Ofen nehmen. Papier öffnen, dann zuerst die gerösteten Butter­brösel, die gehackten Eier und die gehackte Petersilie darauf verteilen, danach die flüssige Butter­-Zitronen­-Mischung darüberträufeln.

Vorbereitungszeit: 35 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Gesamtzeit: 80 Minuten