Wochenendtrip: 48 Stunden in Porto

48 Stunden in Porto

Die kleine Stadt im Norden von Portugal verzaubert mit ihrem Charme. Wir zeigen Ihnen in unserer Serie "48 Stunden in" Übernachtunsmöglichkeiten, Lunch-Ideen und weitere Highlights

Freitag

12 Uhr 
Einchecken im Vincci Ponte de Ferro: Das neue Hotel ragt in Vila Nova de Gaia an einer Felswand vom Ufer fast bis zur Klosteranlage Mosteiro da Serra do Pilar auf. Spektakuläre Aussichten auf Douro, die Eisenbrücke Ponte Dom Luís I und das Altstadtviertel Ribeira. 

12.30 Uhr
Eine Fachwerk-Bogenbrücke führt über den Douro nach Porto. Jetzt lässt sich noch ein Tisch bei Gazela für Cachorrinhos ergattern: pikante Hot Dogs im knusprigen Brot mit Käse, dazu ein Super-Bock-Bier. 

13.30 Uhr
Leichter Lunch im Restaurant Domo. Im lässig eingerichteten Gastraum gibt es unkompliziertes Japanisches: Okonomiyaki (Pfannkuchen) mit Meeresfrüchten, Sushi, Sashimi oder dry-aged Beef vom Grill. Tolle Weinauswahl: kleine portugiesischen Güter, Sancerre von François Crochet und Champagner. 

15 Uhr
Da der alte Lebensmittelmarkt Mercado do Bolhão saniert wird, gehen wir zu Fernandes, Mattos & Ca., Lda für gute Produkte aus Portugal. Das 1886 gegründete historische Kaufhaus verströmt magischen Charme. 

16 Uhr 
Das sehenswerte neogotische Gebäude nebenan beheimatet die historische Buchhandlung Livraria Lello mit ihrer raumgreifenden markant roten Treppe unter buntverglastem Deckenfenster. Beliebte Sehenswürdigkeit (Tickets € 5). Schöner Lesesaal. 

19.30 Uhr
Die Wege im kompakten Porto sind meist erstaunlich kurz. So auch zum Dinner im Blind. Mastermind im luxuriösen Boutiquehotel Torel Palace ist Vitor Matos (Antiqvvm in Porto). Der Name ist Programm: Kryptisch listet das acht- bis zehngängige Menü "Emotions" voll der Kindheitserinnerungen des Kochs. Bei einem Gang kommt gar eine Augenbinde zum Schärfen der Sinne zum Einsatz. Fisch, Meeresfrüchte und viele regionale Zutaten verwendet Küchenchefin Rita Magro für klassische bis modern-experimentelle Gerichte.

Tipp: Entdecken Sie hier die 100 besten Restaurants der Welt

Schlafen in Porto

Hotel Vincci Ponte de Ferro 

Rua do Casino da Ponte 1
PT4430-999 Vila Nova de Gaia
Tel.  +351 22-090 29 00
www.vinccipontedeferro.com
94 Zimmer, DZ ab € 150

Samstag

48-stunden-porto-euskalduna-studio
Dinner im Theken-Restaurant Euskalduna Studio von Tausendsassa Vasco Coelho Santos

9.30 Uhr
Der mystische Morgennebel überm Douro hat sich gelichtet. Kleines Hotelfrühstück mit Aussicht: Espresso Bica oder Galão, dazu Pastéis de Nata und frisches Obst. 

10.30 Uhr
Herzhafter Abstecher in die Casa Guedes. Spezialität der einfachen Kneipe sind Sandes de Pernil. Stücke saftiger, langsam geschmorter Schweineschulter im Brötchen. 

11 Uhr
Sehenswert ist der São Bento Eisenbahnhof wegen seiner Azulejo-Keramikfliesen in der Vorhalle. Nahebei die ebenfalls mit blauweißen Fliesen verzierte Barockkirche Igreja de Santo Ildefonso und die Igreja e Torre dos Clérigos mit hochaufragendem Turm. 

13 Uhr
Ein gut 35-minütiger Spaziergang am Vila-Nova-de-Gaia-Ufer führt entlang weltbekannter Portwein-Produzenten zum Restaurant Vinum in der Graham’s Port Lodge mit herrlicher Aussichtsterrasse. Es wird regional bis mediterran-international gekocht. Fisch vom Fischmarkt im nahen Matosinhos, fantastisch intensiv medium-rare gegrilltes Fleisch der alten Milchkuh Vaca velha. Zur englisch-portugiesischen Port-Historie passt Stilton und ein Vintage Port der Quinta Dos Malvedos. 

14.30 Uhr
Die Graham’s Port Lodge ist auch ein Museum. Einst gelangte der Portwein aus dem höher gelegenen Douro-Tal unter gefährlichen Bedingungen per Floß flussabwärts, heute übernehmen das Lkw. Besichtigung des imposanten Reifekellers nach Voranmeldung. Im Laden findet man das vollständige Sortiment der Symington-Weingüter. 

17 Uhr
Nach Porto-typischem gemächlichem Zurückschlendern durch schmale Gassen mit urigen Häuschen und Frischmachen im Hotel ist es Zeit für einen Aperitif in der Weinbar Prova nahe der sehenswerten Glas-Stahl-Konstruktion Mercado Ferreira Borges. Sommelier Diogo Amado schenkt aus zahlreichen Flaschen glasweise aus, bietet dazu Wein- und Portverkostungen sowie Häppchen an. 

20 Uhr 
Dinner im Theken-Restaurant Euskalduna Studio in einer dezent schummrigen Seitenstraße. Der gastronomische Tausendsassa Vasco Coelho Santos betreibt ebenfalls das Sharing-Konzept "Semea by Euskalduna" mit Terrasse, eine Bäckerei und einen Fischhandel. Am Tresen lässt sich beobachten, wie das Team topfrische Seeigel öffnet oder Nigiri aus gebratener Sardine auf Artischocken-Reis formt, mit fermentierten Zitrusfrüchten toppt und auf handgemachtem Steingut serviert. Empfehlenswerte Weinbegleitung, auch Alkoholfreies mit hausgemachten Kombuchas.

Sonntag

48-stunden-porto-cafe-majestic
Frühstücken im opulenten Café Majestic in Porto

10 Uhr
Verzicht aufs Hotelfrühstück zugunsten des Café Majestic. Neben den auch in Porto omnipräsenten Pastéis de Nata schmecken reichhaltige Arme Ritter mit getrockneten Früchten und Nüssen hier köstlich. Allein das reich verzierte Jugendstil-Kaffeehausinterieur mit Spiegeln und Kronleuchtern lohnt den Besuch. 

11 Uhr 
Entlang der Promenade Cais da Ribeira mit vielen Lokalen geht es flussabwärts Richtung Douro-Atlantikmündung. Auf dem Weg liegen der terrassierte Parque das Virtudes und die Jardins do Palácio de Cristal, wo sich ein Blick auf die 1954 kuppelförmig errichtete Super Bock Arena, wo Veranstaltungen stattfinden, lohnt. Von hier geht es per Taxi weiter. 

12 Uhr
Seafood-Lunch am Hafen von Matosinhos im O Gaveto: Puristisch serviert, werden der Fisch-Tagesfang, Entenmuscheln (Percebes) und Hummer aus dem Aquarium. Volle Aromenwucht beim Arroz de marisco. Die kulinarische Institution beeindruckt auch durch ihre Weinkarte: vom einfachen Vinho verde bis Vintage Ports.

Essen und Trinken in Porto

Blind im Hotel Torel Palace

Rua de Entreparedes 40
PT-4000- 197 Porto
Tel. +351 22-600 15 80
www.blind.pt
täglich abends geöffnet
Menü € 100-120 

Domo 

Rua de Fernandes Tomás 928
PT-4000-213 Porto
Tel. +351 919-16 27 43
Domo auf Instagram
Mo-Fr mittags und abends, Sa abends geöffnet
Gerichte € 7-18 

Euskalduna Studio 

Rua de Santo Ildefonso 404
PT-4000-466 Porto
Tel. +351 5517-55 87
www.euskaldunastudio.pt
Di-Sa abends geöffnet
Menü € 125 

O Gaveto

Rua Roberto Ivens 826
PT-4450-255 Matosinhos
Tel. +351 22-937 87 96
www.restaurante.ogaveto.com
Mi-Mo mittags und abends
Hauptgerichte € 23-60 

Vinum 

Rua do Agro 141 (Caves Graham’s)
PT-4400-003 Vila Nova de Gaia
Tel. +351 22-093 04 17
www.vinumatgrahams.com
täglich durchgehend geöffnet
Hauptgerichte € 22-32

Partner