Promotion Wiltmann: Die Kunst der Wurstfertigung

Trüffel-Leber-Pastete von Wiltmann

Die Herstellung feinster Wurst- und Schinkenspezialitäten ist nicht nur ein traditionelles Handwerk, sondern eine Kunst. Bei Wiltmann wird diese Kunst seit mehr als 130 Jahren gepflegt.

Wiltmann: Wurstfertigung nach Hausmacher-Tradition

Inmitten der westfälischen Parklandschaft, genauer gesagt in Peckeloh, liegt seit mehr als 130 Jahren die Produktionsstätte des traditionsreichen Fleischwarenherstellers Wiltmann. Seit 1887 fertigt das Unternehmen feinste Wurst- und Schinkenspezialitäten und verwöhnt Genießer in ganz Deutschland und dem europäischen Ausland. Bekannt ist das Familienunternehmen vor allem für seine naturgereiften, luftgetrockneten und geräucherten Rohwurst-Spezialitäten.

Ursprung der Wurstfertigung bei Wiltmann war die bäuerliche Hausmacher-Tradition für den eigenen Bedarf. Zu den besonderen Spezialitäten der bäuerlichen Hausschlachtung gehörte die Herstellung von Speck, Schinken und Dauerfleischwaren, nach hauseigener, von Generation zu Generation weitergegebener Rezeptur. Diese überlieferten Rezepturen, Sorgfalt und handwerkliches Können bilden auch heute noch die Basis der Fertigung. Ebenso verzichtet man bei Wiltmann seit jeher auf Schnellreifemittel und bevorzugt stattdessen die traditionelle Naturreifung.

Die Gläserne Produktion

Kunst und Handwerk gehen Hand in Hand

Bei Wiltmann ist Kunst ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie: Bildende Kunst und die Kunst moderner Wurstfertigung gehen hier Hand in Hand. Die Geschäftsführerfamilien von Wiltmann empfinden Kunst als wesentlichen Teil des Lebens und engagieren sich daher als Initiatoren der Kulturförderung im Unternehmen. 

Deshalb gehören seit mehr als einem Vierteljahrhundert die geniale Formensprache und kraftvolle Farbvielfalt des international renommierten Künstlers Otmar Alt zur Unternehmens- und Markenkultur. In dieser Zeit hat er für Wiltmann zahlreiche Projekte realisiert. Seine Arbeiten finden sich u.a. auf Produktverpackungen und Werbemitteln, und an zahlreichen weiteren Stellen im Unternehmen.