Winzerglühwein: 9 exquisite Angebote

Winzerglühwein: 9 exquisite Angebote plus Zubereitungstipps

Kaum fallen die Temperaturen liegt der Gedanke an Glühwein nahe – doch der oft viel zu süße Trunk, wie es ihn zum Beispiel auf großen Weihnachtsmärkten gibt, lässt Weinfreund:innen eher die Nase rümpfen. Doch es geht auch anders: Wie wäre es stattdessen mit einem deutschen Winzerglühwein von einem erstklassigen Weingut?

Mit dem Beginn der kalten Jahreszeit, steigt die Lust auf heiße Getränke, die von innen wärmen und die Weihnachtszeit besonders behaglich machen. Wir klären hier über die Unterschiede zum herkömmlichen Punsch aus dem Supermarkt auf, verraten die ideale Trinktemperatur und zeigen eine feine, hochwertige Auswahl an Glühweinen vom Winzer.

Was ist Winzerglühwein?

Laut EU-Verordnung handelt es sich bei Glühwein um ein aromatisiertes Weinerzeugnis, das ausschließlich aus Rot-, Weiß- oder Roséwein gewonnen und hauptsächlich mit Zimt und Gewürznelken gewürzt wird. Der Alkoholgehalt muss mindestens bei sieben Prozent liegen, darf aber 14,5 Prozent nicht überschreiten.   

Ein Winzerglühwein zeichnet sich dadurch aus, dass er von einem bestimmten Weingut stammt. Damit auf dem Etikett Winzerglühwein stehen darf, muss der Winzer für die Herstellung die Trauben seiner eigenen Rebflächen verwenden. Zudem muss die Produktion des Glühweins im eigenen Winzerbetrieb erfolgen. Zusatz- und Farbstoffe sowie die Zugabe von Alkohol, Säften und Wasser sind nicht erlaubt. 

Was ist der Unterschied zwischen Glühwein vom Winzer und Glühwein aus dem Supermarkt?

Im Gegensatz zum Winzerglühwein, der von der Ernte bis zum Abfüllen direkt vom Weingut stammt, wird Glühwein aus dem Supermarkt in der Regel in großen Mengen industriell hergestellt. Meistens kommen dabei verschiedene europäische Weine zum Einsatz, deren mindere Qualität durch den Zusatz von Zucker verdeckt wird.

Tipp: Wird ein Produkt auf dem Etikett als “deutscher Glühwein” deklariert, können Sie sichergehen, dass sich nur heimische Grundweine in der Flasche befinden. 

Welcher Wein eignet sich für Glühwein?

Fruchtige Rotweine, die aus den deutschen Anbaugebieten stammen, eignen sich besonders gut für Winzerglühweine, denn durch die Erwärmung kommen die Aromen der roten Früchte perfekt zum Ausdruck. Es gibt allerdings zunehmend auch weißen Winzerglühwein und seit 2022 darf sogar Rosé-Glühwein verkauft werden. 

Top-Weingüter: 9 besondere Glühweine vom Winzer

Sie möchten sich die Vorweihnachtszeit mit einem erstklassigen Winzerglühwein von einem deutschen Weingut versüßen? Wir stellen Ihnen einige besondere  Glühweine von heimischen Winzern vor:

Winzerglühwein, Weingut Schmitt, Bergtheim

Das Weingut Schmitt in Franken bietet sowohl einen weißen als auch einen mehrfach prämierten roten Winzerglühwein an. Während bei der weißen Variante Müller-Thurgau und Kerner die Basis bilden, sind es beim Roten die Rebsorten Spätburgunder, Regent und Cabernet. Für den typischen Punschgeschmack sorgen Gewürze wie Zimt, Nelken, Vanille und eine Prise Kardamom. 

Wer auf Alkohol verzichten möchte, für den bietet das Weingut Schmitt auch hervorragenden alkoholfreien Glühwein. Erhältlich sind die Winzerglühweine über den Online-Shop von Weingut Schmitt: www.privat-weingut-schmitt.de

Sind Sie noch auf der Suche nach einem Weihnachtsmenü? Wir zeigen Ihnen festliche Rezeptideen mit Hirsch und Wild 

Winzerglühwein Rot, Weingut Matthias Keth, Offstein

Der Winzerglühwein vom Weingut Matthias Keth eignet sich ideal für einen kleinen Advents-Umtrunk mit Freund:innen im Garten. Er ist nach einem über 40 Jahre alten Familienrezept hergestellt und wartet mit fruchtigen  Beerennoten sowie klassischen Weihnachtsgewürzen auf. 

Wer es lieber ohne Umdrehungen bevorzugt, kann auf den alkoholfreien Glühpunsch zurückgreifen. Beide Lieblinge sind im Online-Shop des Weinguts Matthias Keth erhältlich: www.gluehweinketh24.de

Weingut Keth
R

Für Mathias Keth ist der Weinbau ein magisches Dreieck aus schützenswerter Natur, individueller Persönlichkeit und innovativer Technik. Die Lagenweine von Riesling und Spätburgunder aus dem Morstein sind überzeugend. Der Riesling wirkt hell und klar und zeigt Noten von weißem Steinobst und Äpfeln; guter Säurezug. Ein echter Schmackofatz mit saftigem Kern, dunkler, blauschwarzer Beerenfrucht, leichter Tabaknote, runden Tanninen und einer balancierten Säure ist der Cabernet Franc. Einziger Wermutstropfen: Ein Biobetrieb kann unserer Meinung auch gerne auf Flaschen mit knapp 1 kg Glasgewicht verzichten.

Wormser Str. 33, 67591 Offstein
+49 (0) 6243 7522
www.weingut-keth.de

Winzerglühwein Dornfelder, Weingut Wolf, Pfalz 

Dunkel und blau-violett leuchtet der Winzerglühwein vom Weingut Wolf im Glas. Dornfelder Qualitätswein und hochwertige Gewürze kommen zum Einsatz. Der feinherbe Geschmack macht den Glühwein zu einem außergewöhnlichen Trinkgenuss. 

Erhältlich ist der Winzerglühwein im Onlineshop: www.weingut-wolf.de

Weingut Wolf
R Q

Zum Weingut Wolf gehört auch das Restaurant Honigsäckel. Hier gibt es pfälzische Genusskultur – am besten begleitet von den eigenen Weinen. Auch kulinarische Weinproben werden angeboten. Wer danach nicht mehr nach Hause fahren möchte, kann in der Ferienwohnung übernachten, die die Familie anbietet. Winzer Michael Wolf setzt auf die Vielfalt der Rebsorten und baut deshalb Weine von Weißburgunder über Chardonnay bis Riesling und Rotweine aus.

Kirchstr. 28, 67098 Bad Dürkheim
+49 (0) 6322 1501
www.weingut-wolf.de

Glühvieh, Weingut Metzger, Grünstadt-Asselheim 

Genießen Sie den würzig-fruchtigen Glühvieh Weiß am besten bei einer Temperatur von 73 Grad Celsius. Dann können sich die Noten von Orangen, Nelken, Anis und Zimt am besten entfalten. Den Glühvieh gibt es auch auf Basis von Rosé und rotem Cuvée.

Erhältlich ist das Glühvieh-Sortiment direkt über das Weingut Metzger. www.shop.weinmetzger.de

Roter Glühwein, Dagernova Weinmanufaktur, Bad Neuenahr-Ahrweiler

Der Glühwein beeindruckt mit seiner tief dunkelroten Farbe und dem Duft nach Orangen, Nelken, Zimt und Anis. Es herrscht eine perfekte Balance zwischen Säure und Süße. Genießen Sie den roten Glühwein an kalten Wintertagen zusammen mit Ihren Freund:innen. 

Der Glühwein ist erhältlich im Online-Shop: www.dagernova.de

Dagernova Weinmanufaktur
R Q

Die Genossenschaften im Ahrtal sind dafür bekannt, ordentliche Qualitäten auf die Flasche zu bringen. Die Weinmanufaktur Dagernova betreibt im Ahrtal mit rund 600 Winzerfamilien seit 140 Jahren Weinbau und ist damit die größte Genossenschaft an der Ahr. Die stetige Qualität, vor allem bei den roten Burgundern, verdient ein zweites F. Aufstieg! Der 2019er Walporzheimer Kräuterberg Spätburgunder zeigt eine schöne Saftigkeit und gute Dichte am Gaumen und ist bereit zum sofortigen Genuss. Von etwas komplexerer Statur zeigt sich der 2019er Alte Reben Spätburgunder: Aromen von Kirsche und Himbeere stehen im Spiel mit Würze und feinen Noten von Hibiskus – saftig und komplex.

Heerstr. 91-93, 53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
+49 (0) 2641 947212
www.dagernova.de

Roter Edel-Glühwein, Weingut Sonnenhof, Vaihingen/Enz

Der Edel-Glühwein vom Weingut Sonnenhof basiert ausschließlich auf natürlichen Essenzen. Bei einer Temperatur zwischen 65 und 70 Grad Celsius kommen die fruchtigen, fein-würzigen Aromen wie Sauerkirsche, Pflaumenmus und Zimt besonders gut zur Geltung. Ein dezentes Säurespiel und ausgewogene Gerbstoffe machen den roten Edel-Glühwein zu etwas Besonderem. 

Den roten Edel-Glühwein gibt es auch in weiß. Beide Sorten sind über das Weingut Sonnenhof erhältlich: www.shop.weingutsonnenhof.de

Heißer Engel, Weinbau Frédéric Fourré, Dresden

Der Heiße Engel vom Weinbau Frédéric Fourré – in der weißen Variante oder in der Edition Rouge – basiert auf einem alten Familienrezept. Das Geheimnis sind die 13 verschiedenen Gewürze, die dem Winzer-Glühwein eine besondere Note verleihen. Das Weingut rät, den Winzer-Glühwein bei 60 Grad Celsius zu genießen. 

Über den Shop des Weinguts sind die Glühweine in Flaschen oder als 3-Liter-Bags zu kaufen. www.weinbau-frederic-fourre.de

Entdecken Sie köstliche Plätzchenrezepte von Johann Lafer 

Hyggelig, Kollektiv IV, Sommerloch

Der weiße Bio-Glühwein Hyggelig vom Kollektiv IV überzeugt mit seinen Aromen von Zitronengras und Gojibeeren sowie weniger Zucker, was ihn extra geschmacksintensiv und weniger klebrig macht. Noch eine Besonderheit: Auch Veganer können getrost zugreifen, denn der Öko-Winzer-Glühwein wird ohne den Einsatz tierischer Produkte von Trübstoffen befreit und gefiltert. 

Neben Hyggelig gibt es auch die Sorten Red Juliet (rot) und Røsabel (rosé). Erhältlich sind die Winzerglühweine von Kollektiv IV einzeln oder im Probierpaket über die Online-Vinothek. www.kollektiv-iv.de

Glühwein weiß, Kloster Eberbach, Eltville am Rhein

Der weiße Winzerglühwein der Staatsweinkellerei Eberbach basiert auf einem alten Klosterrezept und wurde vom Kellermeister persönlich abgeschmeckt. Nelke, Kardamom, Zimt und Orangenschalen verleihen dem Riesling eine harmonisch würzige Note. Genießen Sie zu dem Heißgetränk zum Beispiel Crêpes, Waffeln oder Stollen.

Der Winzerglühwein ist erhältlich über die Online-Vinothek von Kloster Eberbach. www.weingut-kloster-eberbach.de

Tipps für die Zubereitung von Winzerglühwein

Die meisten Glühweine können Sie zwar auch kalt trinken, doch ihre volle Geschmackstiefe erreichen sie erst durch das richtige Erhitzen. Wie heiß sollte Glühwein sein? Eine Temperatur um die 73 Grad ist optimal, manche Winzer empfehlen jedoch auch 60 Grad. In jedem Fall sollte Glühwein nicht über 78 Grad erhitzt werden, denn ab dieser Temperatur beginnt Alkohol zu verdampfen und das Getränk verliert an Geschmack. 

So bereiten Sie Winzerglühwein aus der Flasche zu, damit er seinen Geschmack bestmöglich entfaltet:

  • Den Glühwein in einem  geschlossenen Topf auf niedriger Stufe erhitzen, sodass der Glühwein langsam warm werden kann.
  • Überprüfen Sie mit einem Küchenthermometer regelmäßig die Temperatur. Der Glühwein sollte nicht anfangen zu kochen. 
  • Sobald (maximal) 73 Grad erreicht sind, nehmen Sie den Topf vom Herd. 
  • Damit der Glühwein nicht sofort abkühlt, wärmen Sie die zum Genuss vorgesehenen Trinkgefäße vor. Spülen Sie Tassen oder Gläser dafür etwa eine Minute mit heißem Wasser. Anschließend gut abtrocknen, damit der Glühwein nicht verwässert.
  • Füllen Sie den Winzerglühwein aus dem Topf in die vorgewärmten Gläser und genießen Sie ihn heiß. 

Die optimale Verzehrmenge Glühwein pro Person liegt bei 250 bis 300 Milliliter. Das entspricht in etwa einer Tasse.

Partner