Shortbread mit Zimtblüte

gabi-taubenheim

Allgemeines

REZEPT FÜR 65–70 STÜCK

Zutaten

TEIG

  • 100 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 gestrichener TL Zimtblüte (z.B. von Ingo Holland)
  • 1/2 TL Salz
  • 150 g Mehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse

ZUCKERMISCHUNG

  • 120-150 g Zucker
  • 1 gehäufter TL gemahlene Zimtblüte (s.o.)

Zubereitung

  1. Zucker, Butter, Zimtblüte und Salz in der Küchenmaschine mit einem Schneebesen weiß-schaumig aufschlagen.
  2. Mehl und Haselnüsse in einem Sturz dazugeben und mit einem Knethaken zu einem Teig verarbeiten.
  3. Den Teig zu einem Rechteck formen und gut durchkühlen lassen.
  4. Danach den Teig etwa 1,5 cm dick ausrollen und mit der Zimt blüten-Zucker-Mischung dick bestreuen.
  5. Das Shortbread im auf 180 Grad vorgeheizten Backofen etwa 10 Minuten anbacken, danach aus dem Ofen nehmen.
  6. Mit einem Messer im noch warmen Zustand in 3 x  3,5 cm große Klötzchen schneiden und auf dem Blech verteilen. Anschließend weitere 5–8 Minuten goldbraun-knusprig backen.