Karamellpudding mit Zitrusfrüchten

AUFMACHER_KARAMELL_PUDDING

Zutaten

  • 500 ml Sahne
  • 200 g Zucker
  • 25 g Speisestärke
  • 100 ml Milch
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Bio-Orange
  • 1 Clementine
  • 1 Limette
  • 1 Grapefruit
  • 1 TL mit etwas kaltem Wasser angerührte Speisestärke
  • 2 EL Orangenlikör
  • Fleur de Sel

Zubereitung

  1. Für den Karamellpudding Sahne erhitzen, Zucker in ei­nem zweiten Topf goldbraun karamellisieren, dann vom Herd ziehen, heiße Sahne dazugießen und so lange rühren, bis der Karamell sich aufgelöst hat.
  2. Stärke mit der Milch glatt rühren und unter die heiße Karamellsahne rühren. Das Ganze nochmals unter ständi­gem Umrühren aufkochen lassen, bis die Flüssigkeit puddingdick wird.
  3. Creme rasch in Portions­förmchen füllen, abkühlen las­sen und in 2 Stunden im Kühl­schrank fest werden lassen.
  4. Inzwischen von Zitrone und Orange die Schale dünn herunterschälen und in mög­lichst feine Streifen schneiden. Alle Zitrusfrüchte mit einem scharfen Messer so schälen, dass das Weiße der Schale mit entfernt wird. Früchtefilets zwischen den Trennwänden herauslösen.
  5. Die übrig gebliebenen Trennwände kräftig aus­ drücken. Den Saft mit den Schalenstreifen kurz auf­ kochen lassen und leicht mit der angerührten Stärke bin­den. Topf vom Herd nehmen. Zitrusfrüchte und Orangenlikör untermischen und abkühlen lassen.
  6. Karamellpudding aus dem Kühlschrank nehmen. Förm­chen bis zum Rand in heißes Wasser tauchen und auf Teller stürzen. Zitrusfrüchtefilets mit dem Sud um jeden Pud­ding verteilen. Mit je 1 Prise Fleur de Sel bestreuen.

Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Kochzeit: 120 Minuten
Gesamtzeit: 165 Minuten