Karamellisierte Cashewkerne

Einfach, schnell gemacht und wahnsinnig lecker: Fingerfood für Cocktail-Abende

karamellisierte-cashewkerne

Zutaten

  • 50 g Zucker
  • 150 g Cashewkerne (ungesalzen)
  • 1 TL Cayenne-Pfeffer
  • 1 TL Espresso-Pulver (sehr fein)

Zubereitung

  1. Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Mit etwa 50 ml Wasser ablöschen und zum Kochen bringen. So lange kochen lassen, bis sich der Karamell gelöst hat und das Wasser fast vollständig eingekocht ist (etwa 2 Minuten).
  2. Die Cashewnüsse in die Pfanne geben und in der Karamell-Lösung so lange schwenken, bis sie rundherum glänzen und eine dunklere Farbe als der gelöste Karamell haben. Nur so kann man sichergehen, dass das Wasser vollständig verdampft ist und die Nüsse knackig werden.
  3. Cayenne-Pfeffer und Espresso-Pulver gleichmäßig über die Nüsse streuen und umrühren. Dann auf eine mit Backpapier ausgelegte Arbeitsfläche geben. Solange die Nüsse noch heiß sind und der Zucker noch nicht fest geworden ist, die Nüsse mit einem Löffel oder einer Gabel ausbreiten, sodass sie nicht zusammenkleben.

Tipp: Die erkalteten Nüsse lassen sich am besten in einer luftdichten Dose oder einem Schraubverschlussglas aufbewahren.