Artischocken-Cremesuppe mit Gruyère-Sahne

artischocken-creme-suppe

Allgemeines

SCHWIERIGKEITSGRAD leicht

ZUBEREITUNGSZEIT 45 Minuten plus 30 Minuten Kochzeit

ZUTATEN für 4-6 Personen

Zutaten

Suppe

  • 10 kleine violette Artischocken
  • 80 g weiße Champignons
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 kleine Stange Porree
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Schalotten
  • 75 ml mildes Olivenöl
  • 100 ml Noilly Prat
  • 150 ml trockener Weißwein
  • 500 ml kräftige Geflügelbrühe
  • 2 Thymianzweige
  • 1-2 Lorbeerblätter
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • Saft von etwa ½ Zitrone

GRUYÈRE-SCHAUM

  • 75 ml Geflügelbrühe
  • Eigelbe
  • 50 g frisch geriebener Gruyère
  • 2-3 EL steif geschlagene Sahne

GARNITUR

  • 1 große Artischocke
  • 100 g gewürfelter Speck
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

  1. Von den Artischocken die äußeren Blätter entfernen, unteren Teil schälen. Geputzte Artischocken vierteln. Gemüse putzen, Knoblauch und Schalotten schälen. Alles würfeln und in 2 EL Olivenöl in einem breiten Topf anschwitzen.
  2. Dann die Artischockenviertel hinzufügen und kurz mit anschwitzen. Alles mit Noilly Prat und Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen, danach Geflügelbrühe und Kräuter hinzufügen und zugedeckt in 25 Minuten weich kochen.
  3. Inzwischen für die Gruyère-Sahne die Brühe und Eigelbe in einem kleinen Topf unter ständigem Umrühren aufkochen. Topf vom Herd ziehen, Gruyère unterrühren und schmelzen. Creme mit Salz und Cayennepfeffer würzig abschmecken, in eine Schüssel umfüllen und im Kühlschrank abkühlen lassen.
  4. Die Kräuter aus der gekochten Artischockensuppe entfernen. Suppe in einem Mixer fein pürieren, dann durch ein feines Sieb streichen. Restliches Olivenöl untermixen. Suppe mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft abschmecken und warm halten.
  5. Für die Garnitur die große Artischocke putzen: Äußere große Blätter herunterschneiden, einige fleischige Exemplare zur Seite legen. Anschließend das Heu entfernen und den Boden klein würfeln. Fleischige Artischockenblätter in Salzwasser einige Minuten garen. Artischockenwürfel mit den Speckwürfelchen in heißem Olivenöl unter gelegentlichem Umrühren etwa 6 Minuten braten.
  6. Artischockensuppe in tiefe Teller schöpfen. Schlagsahne unter die Gruyère-Creme heben und auf der Suppe verteilen. Den gebratenen Artischocken-Speck-Mix daraufgeben und mit gekochten Artischockenblättern garniert servieren.