DER FEINSCHMECKER Kaviarabend: Sekt & Kaviar vom Feinsten

DER FEINSCHMECKER Kaviarabend: Geldermann und Caviar-Spezialitäten vom Altonaer Kaviar Import Haus

Es war die perfekte Art, an einem Freitagabend ins Wochenende zu gleiten, als die Sektkellerei Geldermann zusammen mit dem Altonaer Kaviar Import (AKI) und dem FEINSCHMECKER zu einer Pop-Up-Sause in den Neuen Wall an Hamburgs elegante Einkaufsmeile lud.

Rund 100 Gäste – Freunde, Geschäftspartner und Presse – drängten sich im Glaspavillon des Lampengeschäfts "Ewige Lampe" oder trotzten der arktisch frischen Abendluft im Mai und stärkten sich vergnügt mit kleinen Köstlichkeiten aus dem nahen, endlich wiedererwachten Restaurant "Petit Délice" in der Galleria-Passage: Blätterteigtütchen mit Rindertatar und Meerrettichmousse und das "Goldene Ei", gefüllt mit Lauchpüree und Nussbutter waren die kulinarischen Highlights, die Toni (Küchenchef) und Rocky (Maître) tablettweise in die Menge schickten. Sie hatten fünf ganz verschiedene Kaviarsorten zur Verfügung für den Abend.

Rocky und Toni sind übrigens Söhne von Werner Henssler, wie auch der TV-bekannte Steffen. Die Herren haben das Zeug zur Dynastie. Und was waren nun die hellsten Lampen im Laden? Wir meinen: der großartige Mandarin Imperial Golden Queen Kaviar! Und der Geldermann Brut 2014. Manche griffen aber auch begeistert zum Jahrgangs-Rosé 2013, der schnell ausgetrunken war. So geht feiern.

Sehen Sie auf den folgenden Seiten Impressionen von unserem Pop-Up-Store-Event mit Geldermann und Altonaer Kaviar Import Haus