Bete-Graupen-Risotto mit Birnen und Frischkäse

Ein aromastarker Risotto mit Biss

risotto-mit-graupen

Zutaten

  • 3 kleine Zwiebeln
  • 300 g Perlgraupen
  • 200 ml Rote-Bete-Saft
  • 2 Abate-Birnen
  • 100 g Hüttenkäse, alternativ Ziegenfrischkäse
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 ml Olivenöl
  • 50 ml trockener Weißwein
  • 2 Lorbeerblätter
  • 700 ml kräftiger Gemüsefond
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g kalte Butter
  • 1 EL Kräutersalz
  • 1 El zusätzliche Butter

Zubereitung

  1. Für den Risotto Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. In Olivenöl glasig anschwitzen, die Perlgraupen dazugeben und kurz mitbraten. Mit Weißwein unter ständigem Rühren ablöschen und die Flüssigkeit vollständig verdampfen lassen. Die Lorbeerblätter hinzufügen.
  2. Gemüsefond und den Rote-Bete-Saft nach und nach angießen und die Graupen 30–40 Minuten bei milder Hitze al dente garen.
  3. Die Birnen waschen und entkernen, anschließend in feine Segmente schneiden und mit 1 Prise Pfeffer in 1 EL schäumender Butter kurz sautieren und bereitstellen.
  4. Aus dem Risotto die Lorbeerblätter entfernen und die kalte Butter unterrühren. Mit Kräutersalz und schwarzem Pfeffer gut abschmecken.
  5. Risotto mit Hüttenkäse oder Ziegenfrischkäse sowie den Birnensegmenten anrichten.

Tipp: Als Garnitur eignen sich etwa Würfel von gekochter Gelber Bete, Schnitze von gekochter Ringelbete, Scheiben von gekochter Roter Bete und Spitzen von glatter Petersilie