Liegnitzer Bombe, 250 g.

Liegnitzer Bombe, 250 g.

Art. Nr.: 1325760
(38,40 Euro / kg). 250 g, Schokoladenkuvertüre, Zucker, Roggenmehl, Weizenmehl, Himbeer-Johannisbeer-Konfitüre, Honig, Marzipan, Preiselbeer-Konfitüre, Korinthen, Orangeat, Eier, Haselnuss.
Lebkuchenspezialität.

Beschreibung

Die Liegnitzer Bombe ist eine Pfefferkuchen-Spezialität aus Liegnitz in Niederschlesien. Einstmals war diese schlesische Süßigkeit so bekannt wie heute Lübecker Marzipan. Es handelt sich um kleine runde Kuchen aus braunem Honigkuchenteig mit einer fruchtigen Füllung aus Konfitüren, Marzipan und kandierten Früchten. Was zählt, sind ihre Saftigkeit und die feine Würze. Diese Gebäck-Spezialität ist mit feinherber Edelkuvertüre überzogen. Die Conditorei Kreutzkamm verfügt über gleich zwei Stammsitze. Gegründet wurde sie 1825 in Dresden, 120 Jahre später bei einem Bombenangriff völlig zerstört und im Jahre 1950 in München wieder aufgebaut.Bereits kurz nach dem Mauerfall konnte im Frühjahr 1991 am Altmarkt in Dresden wieder ein Café Kreutzkamm eröffnet werden. Die leckeren Spezialitäten werden seitdem, sowohl in München, als auch in Dresden wieder produziert und in alle Welt verschickt.